Rote-Bete-Cremesuppe

Rosa und raffiniert: In der Suppe sind Mini-Klöße aus Wurstbrät und Apfel.
18
Aus Für jeden Tag 10/2018
Kommentieren:
Rote-Bete-Cremesuppe
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 300 g Rote Beete
  • 150 g Kartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • 1 El Butter
  • Salz
  • Pfeffer
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 1 Apfel
  • 1 El Zitronensaft
  • 2 grobe Bratwürste, 

    roh, à 100 g

  • 2 El Öl
  • 4 Stiele Petersilie
  • 20 g Meerrettich, 

    frisch

  • 100 g Crème fraîche

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.

Nährwert

Pro Portion 748 kcal
Kohlenhydrate: 36 g
Eiweiß: 24 g
Fett: 54 g

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Rote Bete (mit Einweghandschuhen arbeiten) und Kartoffeln schälen und 1 cm groß würfeln. Zwiebel fein würfeln. In einem Topf mit Butter 3 Min. andünsten, salzen, pfeffern. Brühe zugeben, aufkochen, zugedeckt bei mittlerer Hitze 20–25 Min. köcheln lassen.

  • Apfel entkernen, fein würfeln und mit Zitronensaft mischen. Brät zu kleinen Klößchen aus der Pelle drücken und in einer Pfanne mit dem Öl bei mittlerer Hitze rundum 6 Min. hellbraun braten. Apfelwürfel 2 Min. mitbraten. Petersilie abzupfen, fein hacken.

  • Meerrettich schälen, fein reiben. Zwei Drittel davon mit Crème fraîche zum Gemüse geben und mit dem Schneidstab fein pürieren. Suppe abschmecken,
 mit Brätklößchen-Apfel-Mischung, Meerrettich und Petersilie servieren.