Rote-Bete-Cremesuppe

Rote-Bete-Cremesuppe
Foto: Marie-Therese Cramer
Rosa und raffiniert: In der Suppe sind Mini-Klöße aus Wurstbrät und Apfel.
Fertig in 40 Minuten

Pro Portion

Energie: 748 kcal, Kohlenhydrate: 36 g, Eiweiß: 24 g, Fett: 54 g

Zutaten

Für
2
Portionen

g g Rote Beten

g g Kartoffeln

Zwiebel

El El Butter

Salz

Pfeffer

ml ml Gemüsebrühe

Apfel

El El Zitronensaft

grobe Bratwürste (roh, à 100 g)

El El Öl

Stiel Stiele Petersilie

g g Meerrettich (frisch)

g g Crème fraîche

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Rote Bete (mit Einweghandschuhen arbeiten) und Kartoffeln schälen und 1 cm groß würfeln. Zwiebel fein würfeln. In einem Topf mit Butter 3 Min. andünsten, salzen, pfeffern. Brühe zugeben, aufkochen, zugedeckt bei mittlerer Hitze 20–25 Min. köcheln lassen.
  2. Apfel entkernen, fein würfeln und mit Zitronensaft mischen. Brät zu kleinen Klößchen aus der Pelle drücken und in einer Pfanne mit dem Öl bei mittlerer Hitze rundum 6 Min. hellbraun braten. Apfelwürfel 2 Min. mitbraten. Petersilie abzupfen, fein hacken.
  3. Meerrettich schälen, fein reiben. Zwei Drittel davon mit Crème fraîche zum Gemüse geben und mit dem Schneidstab fein pürieren. Suppe abschmecken, mit Brätklößchen-Apfel-Mischung, Meerrettich und Petersilie servieren.