Gewürz-Hähnchenkeulen

Sieht gut aus, schmeckt noch besser: Das Fleisch wurde mit Zatar und Orangen verfeinert.
20
Aus Für jeden Tag 10/2018
Kommentieren:
Gewürz-Hähnchenkeulen
Anne Lucas, e&t-Koch
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 6 Portionen
  • 3 El Zatar-Gewürzmischung
  • 0.5 Tl Chiliflocken
  • 6 El Olivenöl
  • 300 g Zwiebeln, 

    rot

  • 1 Orange
  • 4 Hähnchenkeulen
  • Salz
  • Pfeffer

Zeit

Arbeitszeit: 55 Min.

Nährwert

Pro Portion 365 kcal
Kohlenhydrate: 6 g
Eiweiß: 24 g
Fett: 26 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Ofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Zatar und Chiliflocken mit 4 El Öl mischen. Zwiebeln halbieren und in Spalten schneiden. Die Orange so schälen, dass die weiße Haut vollständig entfernt wird. Orange halbieren und in Scheiben schneiden. Hähnchenkeulen im Gelenk halbieren.

  • Ein Blech mit 1 El Öl fetten. Zwiebeln und Orangen auf dem Blech verteilen. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit 1 El Öl beträufeln. Hähnchenkeulen mit dem Zatar-Öl rundherum einreiben und auf die Zwiebel-Orangen-Mischung legen.

  • Hähnchenkeulen im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 45 Min. braten. Hähnchenkeulen vor dem Servieren evtl. nachsalzen.

  • Tipp: Hähnchen sollten sie vom Bio-Hof oder beim Metzger Ihres Vertrauens kaufen. Das Fleisch ist nicht nur frei von Antibiotika, sondern auch saftiger und aromatischer. Wenn Sie die Keulen im Gelenk nicht selbst trennen möchten, können Sie Ihren Metzger bitten, das für Sie zu übernehmen.