Hackbällchen mit Cranberrys

Hackbällchen mit Cranberrys
Foto: Marie-Therese Cramer
Das Rinderhack wird mit Kreuzkümmel, Paprika und Cranberrys gemischt. Schmeckt warm und kalt!
Anne Lucas, e&t-Koch
Koch: Anne Lucas
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 43 kcal, Kohlenhydrate: 2 g, Eiweiß: 4 g, Fett: 2 g

Zutaten

Für
40
Stück

Brötchen (altbacken, 60 g)

Zwiebel

Zehe Zehen Knoblauch

Tl Tl Kreuzkümmel

Stiel Stiele Petersilie (glatt)

El El Olivenöl

Tl Tl Paprikapulver (edelsüß)

Tl Tl Chiliflocken

g g Rinderhackfleisch

Eier (Kl. M)

El El Tomatenmark

El El Joghurt

g g Cranberrys (getrocknet)

El El Semmelbrösel (evtl.)

Salz

Pfeffer

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Brötchen in Scheiben schneiden und 10 Min. in warmem Wasser einweichen. Zwiebel und Knoblauch fein würfeln. Kreuzkümmel im Mörser fein zerstoßen. Petersilienblätter fein hacken.
  2. 1 El Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin bei mittlerer Hitze 2 Min. dünsten. Kreuzkümmel, Paprika und Chiliflocken zugeben und kurz mitbraten. Zwiebelmischung etwas abkühlen lassen.
  3. Eingeweichtes Brot kräftig ausdrücken. Hack mit Brot, Eiern, Tomatenmark, Joghurt, Cranberrys, Zwiebelmischung und Petersilie zu einer glatten Hackmasse verkneten. Falls die Hackmasse zu weich ist, Semmelbrösel untermischen. Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. 10 Min. ziehen lassen.
  4. Aus der Hackmasse mit angefeuchteten Händen 40 kleine Bällchen formen und etwas flach drücken. 3 El Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Die Hälfte der Hackbällchen darin bei mittlerer bis starker Hitze rundherum 7 Min. braten und herausnehmen. 2 El Öl in der Pfanne erhitzen und die restlichen Hackbällchen ebenso braten. Dazu passen Fladenbrot und Tahini-Joghurt-Sauce.

Mehr Rezepte