Marinierte Auberginen

Antipasti auf orientalisch: Das Gemüse ist süßscharf eingelegt.
64
Aus Für jeden Tag 10/2018
Kommentieren:
Marinierte Auberginen
Marion Heidegger, e&t-Koch
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 6 Portionen
  • 2 Auberginen
  • Salz
  • 6 El Öl
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 Bund Petersilie, 

    glatt

  • 10 Stiele Thymian
  • 3.5 El Essig
  • 1 Tl Honig
  • 0.5 Tl Chiliflocken

Zeit

Arbeitszeit: 35 Min.
plus Kühlzeiten

Nährwert

Pro Portion 114 kcal
Kohlenhydrate: 4 g
Eiweiß: 1 g
Fett: 10 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Ofen auf 220 Grad vorheizen (Umluft nicht empfehlenswert). Auberginen in 1 cm dicke Scheiben schneiden und leicht salzen.

  • Blech mit Backpapier belegen, mit 2 El Öl beträufeln und gleichmäßig mit einem Pinsel verstreichen. Auberginenscheiben auf das Blech legen, fest andrücken und wenden. Im heißen Ofen auf der mittleren Schiene ca. 20 Min. backen.

  • Knoblauch in Scheiben schneiden. Petersilien- und Thymianblättchen fein hacken. Mit restlichem Öl, Essig, Honig, etwas Salz und Chiliflocken verrühren.

  • Auberginen in eine weite Auflaufform geben, mit der Marinade übergießen und darin wenden. Vollständig abkühlen lassen, mind. 2 Std. im Kühlschrank marinieren. 30 Min. vor dem Servieren aus dem Kühlschrank nehmen.