Semmelknödel mit brauner Butter und Parmesan

Semmelknödel mit brauner Butter und Parmesan
Foto: Marie-Therese Cramer
Fluffig und zart kommt er nur mit zerlassener Butter und Parmesan aus.
Fertig in 40 Minuten plus Garzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 883 kcal, Kohlenhydrate: 75 g, Eiweiß: 29 g, Fett: 48 g

Zutaten

Für
2
Portionen

g g Brötchen (vom Vortag, ca. 4 Stück)

Zwiebel

Stiel Stiele Petersilie

El El Butter

ml ml Milch

Eier (Kl. M)

Salz

Pfeffer

g g Parmesan

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Brötchen in dünne Scheiben schneiden und in eine große Schüssel geben. Zwiebel fein würfeln, Petersilienblättchen hacken.
  2. 1 El Butter in einer kleinen Pfanne zerlassen. Zwiebeln darin glasig dünsten. Petersilie zugeben und kurz mitdünsten. Milch zugießen und lauwarm erhitzen. Alles über die Brötchenscheiben gießen. Eier zugeben und alles locker mischen. 10 Min. ziehen lassen. Einen Topf voll Wasser zum Kochen bringen.
  3. Brötchenmischung mit Salz und Pfeffer würzen, dann am besten mit den Händen zu einer gleichmäßigen Masse vermengen. Dabei alles so locker wie möglich mischen und nicht fest drücken.
  4. Kochendes Wasser salzen. Brötchenmischung mit feuchten Händen zu 4 gleich großen Knödeln formen. In das Salzwasser geben und bei milder Hitze 20 Min. gar ziehen lassen.
  5. Inzwischen den Parmesan reiben.
  6. 4 El Butter in einer Pfanne zerlassen und leicht bräunen. Knödel aus dem Wasser heben, abtropfen lassen und auf Teller geben. Mit der Butter übergießen und mit Parmesan bestreut servieren. Dazu passt grüner Salat.
Tipp   Brötchen ist nicht gleich Brötchen. Die einen sind feuchter, die anderen trockener gebacken. Das heißt: Nach einem Tag ist die Konsistenz nicht immer gleich. Kommt Ihnen die Knödelmasse zu trocken vor, fügen Sie etwas mehr Milch hinzu. Ist sie zu feucht und klebrig, mischen Sie einige Semmelbrösel unter.