Kartoffel-Zucchini-Frittata mit Gurken-Joghurt-Salat

Mit Curry und Koriander gewürzt zeigt sich das italienische Omelett indisch inspiriert.
0
Aus essen & trinken 05/2018
Kommentieren:
Kartoffel-Zucchini-Frittata mit Gurken-Joghurt-Salat
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 500 g Kartoffeln, 

    mittelgroße, festkochend

  • 1 Tl Kreuzkümmelsaat
  • Salz
  • 2 Zwiebeln, 

    weiße, à 100 g

  • 150 g Joghurt, 

    3,5% Fett

  • 2 El Zitronensaft
  • 2 Tl Bio-Zitronenschale, 

    fein abgerieben

  • 5 El Rapskernöl
  • 2 Bio-Salatgurke
  • 450 g Zucchini
  • 1 Chilischote
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 2 Tl Currypulver
  • 6 Eier, 

    Kl. M

  • 10 Stiele Koriandergrün

Zeit

Arbeitszeit: 75 Min.

Nährwert

Pro Portion 398 kcal
Kohlenhydrate: 26 g
Eiweiß: 17 g
Fett: 23 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Kartoffeln waschen und ungeschält mit Wasser bedeckt zugedeckt aufkochen, weitere 20 Minuten garen.

  • Inzwischen den Kreuzkümmel in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze rösten, bis er duftet. Kreuzkümmel mit 1 Prise Salz im Mörser fein zerstoßen.

  • Zwiebeln in feine Ringe hobeln (oder schneiden) und mit dem Kreuzkümmelsalz in einer großen Schüssel 2-3 Minuten mit den Händen weich kneten. Joghurt, Zitronensaft, Zitronenschale und 2 El Öl untermischen und abgedeckt beiseitestellen.

  • Gurken waschen, trocken tupfen, streifig schälen und in dünne Scheiben hobeln (oder schneiden). Gurken mit 1 Tl Salz mischen und im Durchschlag abtropfen lassen.

  • Kartoffeln abgießen, abschrecken, pellen, beiseitestellen. Zucchini waschen, putzen, längs vierteln, entkernen und quer in fingerbreite Stücke schneiden. Chili längs halbieren und entkernen. Chili und Knoblauch fein hacken. Kartoffeln in 2 cm große Stücke schneiden.

  • 2 El Öl in einer großen beschichteten Pfanne (28 cm Ø) erhitzen. Kartoffeln darin bei mittlerer Hitze 10 Minuten rundum goldbraun anbraten und herausheben.

  • Restliches Öl in die Pfanne geben, Zucchini, Knoblauch und Chili darin unter Wenden bei mittlerer Hitze 2 Minuten anbraten. Currypulver darüberstäuben und kurz mitbraten. Kartoffeln untermischen und salzen.

  • Eier in einer Schüssel kurz verschlagen und sorgfältig über den Pfanneninhalt gießen. Frittata bei mittlerer Hitze 4-5 Minuten stocken lassen.

  • Korianderblättchen von den Stielen abzupfen. Mit den abgetropften Gurken unter die Zwiebel-Joghurt-Mischung heben. Frittata servieren, Salat separat dazu servieren.

nach oben