VG-Wort Pixel

Kerbelrahmsuppe mit Garnelen-Tatar

essen & trinken 5/2018
Kerbelrahmsuppe mit Garnelen-Tatar
Foto: Julia Hoersch
Zart umhüllt von einer großartigen Zitronen-Chili-Marinade thront das Tatar auf der cremigen Suppe – ein Highlight zu Beginn.
Fertig in 1 Stunde 20 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Alkohol, Schalen- und Krustentiere, Raffiniert, Gäste, Sommer, Vorspeise, Suppen - Eintöpfe, Kochen, Kräuter, Meeresfrüchte, Milch + Milchprodukte

Pro Portion

Energie: 330 kcal, Kohlenhydrate: 13 g, Eiweiß: 11 g, Fett: 23 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Garnelen-Tatar

10

g g Pinienkerne

0.5

Tl Tl Koriandersaat

2

Stiel Stiele Dill

Chiliflocken

0.5

Tl Tl Bio-Zitronenschale (fein abgerieben)

2

El El Olivenöl

8

Riesengarnelenschwänze (ohne Schale)

Salz

Kerbelrahmsuppe

60

g g Schalotten

200

g g Kartoffeln

20

g g Butter

200

ml ml Weißwein

800

ml ml Gemüsefond

200

ml ml Schlagsahne

1

Bund Bund Kerbel (ca. 80 g)

Salz

Pfeffer

Muskat (frisch gerieben)

2

El El Zitronensaft

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für das Garnelen-Tatar die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten, abkühlen lassen und grob hacken. 1 Tl Pinienkerne zum Garnieren beiseitestellen. Koriander- saat im Mörser fein mahlen. Dill mit den feinen Stielen sehr fein schneiden und mit restlichen Pinienkernen, Koriander, 2-3 Prisen Chiliflocken, Zitronenschale und Olivenöl verrühren. Marinade beiseitestellen.
  2. Riesengarnelen am Rücken entlang leicht einschneiden und den Darm entfernen. In einem kleinen Topf Salzwasser aufkochen, vom Herd ziehen, die Garnelen in das heiße Wasser geben und 3-4 Minuten gar ziehen lassen. Garnelen mit der Schaumkelle herausnehmen und abkühlen lassen. Garnelen in ca. 5 mm große Stücke schneiden, in die Marinade geben und 30 Minuten marinieren, dabei mehrmals vorsichtig mischen.
  3. Für die Kerbelrahmsuppe Schalotten in feine Würfel schneiden. Kartoffeln schälen und in grobe Stücke schneiden. Butter in einem Topf erhitzen, Schalotten darin glasig dünsten. Mit Wein ablöschen und mit Gemüsefond auffüllen. Kartoffeln zugeben und offen bei mittlerer Hitze ca. 20 Minuten kochen. Sahne zugeben und weitere 5 Minuten kochen.
  4. 4 Stiele Kerbel beiseitelegen. Restlichen Kerbel mit den Stielen fein schneiden. Suppe von der Herdplatte ziehen, Kerbel zugeben und mit dem Schneidstab sehr fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer, Muskat und Zitronensaft abschmecken.
  5. Garnelen-Tatar mit einem Esslöffel gleichmäßig kreisförmig auf 4 vorgewärmte Teller verteilen und leicht andrücken. Suppe jeweils vorsichtig um das Tatar gießen. Mit abgezupften Kerbelblättern garnieren und mit Pinienkernen bestreuen. Sofort servieren.