Rhabarber-Chutney

Rhabarber-Chutney
Foto: Thorsten Suedfels
Süßsaurer Rhabarber trifft auf die feurige Schärfe von Chili und Senf. Ein geniales Zeug!
Achim Ellmer, e&t Koch
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 40 kcal, Kohlenhydrate: 8 g,

Zutaten

Für
1
El

Für 2 Gläser (á 350 ml Inhalt)

g g Ingwer (frischer)

g g Schalotten

Chilischoten (je nach Schärfe)

g g Himbeerrhabarber

g g Zucker (brauner)

g g Senfkörner (gelbe)

El El Weißweinessig

ml ml Orangensaft (frisch gepresst)

Außerdem: 2 sterilisierte Twist-off-Gläser (à 350 ml Inhalt)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Ingwer und Schalotten fein würfeln. Chili in feine Ringe schneiden. Rhabarber waschen, putzen und in 2 cm große Stücke schneiden.
  2. Zucker in einem breiten Topf schmelzen. Ingwer, Schalotten und Rhabarber 1 Minute darin karamellisieren. Senfkörner und Chili zugeben, mit Essig ablöschen und mit Orangensaft auffüllen. Bei milder bis mittlerer Hitze 40 Minuten sämig einkochen lassen.
  3. Chutney heiß in die Gläser füllen, verschließen. Im Kühlschrank ist es ungeöffnet ca. 4 Wochen haltbar.
Tipp Das Chutney passt hervorragend zu Käse oder gegrilltem Fleisch und Fisch.