Ofenzander mit Couscous und Fenchel-Gurken-Salat

Ofenzander mit Couscous und Fenchel-Gurken-Salat
Foto: Andrea Thode
So schnell geht das! Während der Zander im Ofen gart, lassen sich orientalisch angehauchter Couscous und frischer Gurken-Fenchel-Salat ganz nebenbei zubereiten.
Koch: Katja Baum
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 896 kcal, Kohlenhydrate: 58 g, Eiweiß: 49 g, Fett: 47 g

Zutaten

Für
2
Portionen

g g Fenchel

g g Bio-Salatgurken

El El Weißweinessig

El El Olivenöl

Salz

Pfeffer

g g Zanderfilets (dickes, ohne Haut und Gräten)

Stiel Stiele Thymian

g g Couscous

El El Zitronensaft

El El Raz el Hanout

Stiel Stiele Minze

Stiel Stiele Petersilie (glatte)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Fenchel putzen, waschen, vierteln, Strunk entfernen. Fenchel längs in dünne Scheiben hobeln. Gurke waschen und schräg in dünne Scheiben hobeln. Fenchel und Gurken mit Essig und 3 El Olivenöl mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  2. Fischfilet quer halbieren und von beiden Seiten mit Salz würzen. 2 El Olivenöl in eine kleine ofenfeste Form geben, 4 Stiele Thymian darin verteilen und den Fisch darauflegen. Fisch mit 2 El Olivenöl beträufeln, restlichen Thymian daraufgeben und im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad (Gas 1-2, Umluft 140 Grad) auf der 2. Schiene von unten 20 Minuten garen.
  3. Inzwischen Couscous in einer Schüssel mit 300 ml kochendem Wasser übergießen. Zitronensaft, Raz el Hanout und etwas Salz zugeben, verrühren und zugedeckt 10 Minuten quellen lassen. Minz- und Petersilienblätter abzupfen, fein schneiden und mit restlichem Olivenöl unter den Couscous heben. Fisch mit Couscous und Fenchel-Gurken-Salat servieren.

Mehr Rezepte