VG-Wort Pixel

Spaghetti mit Linsen-Bolognese

essen & trinken 10/2018
Spaghetti mit Linsen-Bolognese
Foto: Andrea Thode
Ganz ohne Fleisch, aber mit viel Geschmack: Linsen, Möhren und Staudensellerie beweisen in würzige Tomatensauce, dass sie das Zeug zur Bolognese haben.
Koch: Katja Baum
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 622 kcal, Kohlenhydrate: 68 g, Eiweiß: 29 g, Fett: 20 g

Zutaten

Für
4
Portionen
30

g g Steinpilze (getrocknet)

2

Zehe Zehen Knoblauch

100

g g Zwiebeln

120

g g Möhren

100

g g Staudensellerie

1

Dose Dosen Linsen (400 g)

4

El El Olivenöl

80

ml ml Rotwein

2

Dose Dosen Tomaten (stückige, à 400 g)

800

ml ml Gemüsefond

Salz

Pfeffer

1

El El Rosmarin (fein gehackt)

300

g g Vollkorn-Spaghetti

10

Stiel Stiele Petersilie (glatte)

100

g g Hartkäse (italienischer, z.B. Parmesan)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Pilze in 250 ml kochend heißem Wasser 10 Minuten einweichen. Knoblauch und Zwiebeln fein würfeln. Möhren und Sellerie putzen, schälen und in 5 mm große Würfel schneiden. Linsen in einem Sieb abspülen, abtropfen lassen.
  2. Öl im Bräter erhitzen. Knoblauch, Zwiebeln und Gemüsewürfel darin bei mittlerer Hitze 5 Minuten glasig dünsten. Pilze abgießen, Flüssigkeit auffangen. Pilze grob hacken, zum Gemüse geben. Mit Wein ablöschen, fast vollständig einkochen lassen. Tomaten, Linsen, Fond und Pilzwasser zugeben, aufkochen. Mit Salz, Pfeffer und Rosmarin würzen. Offen bei mittlerer Hitze 25 Minuten kochen.
  3. Nudeln nach Packungsanweisung in kochendem Salzwasser bissfest garen. Petersilienblätter abzupfen, fein schneiden, Parmesan fein reiben. Nudeln abgießen, mit der Gemüse-Bolognese mischen, mit Parmesan und Petersilie bestreuen.