VG-Wort Pixel

Pumpkin Spice Latte

essen & trinken 10/2018
Pumpkin Spice Latte
Foto: Christian Lohfink
In großen Kaffeehausketten ist er längst Kult – doch nichts schlägt unsere Homemade-Variante mit frischem Kürbispüree.
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 360 kcal, Kohlenhydrate: 30 g, Eiweiß: 7 g, Fett: 22 g

Zutaten

Für
2
Gläser
0.25

Hokkaido-Kürbis (ca. 200 g)

30

g g Ingwer (frischer)

6

Pimentkörner

1

El El Muskat (frisch gerieben)

0.5

El El Kurkuma (gemahlen)

1

El El Zimt

100

ml ml Schlagsahne

100

ml ml Kaffee (frisch gebrüht)

300

ml ml Milch

2

El El Honig (flüssig)

Außerdem: Spritzbeutel mit großer Sterntülle

Zubereitung

  1. Kürbis schälen, mit einem Löffel die Kerne herausschaben. Kürbis in grobe Stücke schneiden. Ingwer schälen und in Scheiben schneiden. 300 ml Wasser in einem Topf zum Kochen bringen, Kürbis und Ingwer darin bei milder Hitze abgedeckt 20 Minuten garen.
  2. Inzwischen Piment im Mörser fein mahlen und mit Zimt, Muskat und Kurkuma vermischen. Sahne steif schlagen und in einen Spritzbeutel füllen. Wasser aus dem Topf abgießen. Kürbis, Ingwer und 1 El Gewürzmischung mit dem Schneidstab fein pürieren.
  3. Kaffee aufbrühen, Milch in einem Topf erwärmen. Je 1-1 1/2 El Kürbispüree in die Gläser geben und je 1 El Honig zugeben. Erst die heiße Milch, dann den Kaffee auf die Gläser verteilen. Dabei langsam zugießen, sodass sich Schichten bilden. Mit Sahne und etwas Gewürzmischung toppen und servieren. Vor dem Trinken Kürbispüree und Honig mit einem langen Löffel aufrühren.
Tipp Mit unserem selbst gemachten Pumpkin Spice Sirup ist der Pumpkin Spice Latte noch viel schneller zubereitet. Praktisch auf Vorrat im Kühlschrank aufbewahren.

Selbst gemachtes Pumpkin Spice Gewürz: eignet sich nicht nur für Pumpkin Spice Latte, sondern auch wunderbar zum Backen von Thanksgiving Pumpkin Pie und anderen Kuchen.