Bratkartoffel-Eintopf

Überraschender Gastauftritt: Die Bratkartoffeln ziehen vom Tellerrand in den Suppentopf um – und fühlen sich in Gesellschaft von Blutwurst und Birne pudelwohl.
9
Aus essen & trinken 10/2018
Kommentieren:
Bratkartoffel-Eintopf
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 1 kg Kartoffeln, 

    vorwiegend festkochend

  • Salz
  • 250 g Möhren
  • 350 g Kohlrabi
  • 300 g Lauch
  • 100 g Speck
  • 150 g Blutwurst, 

    feste

  • 2 Birnen, 

    feste, ca. 200 g

  • 1 Tl Senfkörner
  • 1 Tl Kümmelsaat
  • 0.5 Tl Pfefferkörner
  • 2 El Pflanzenöl, 

    z.B. Rapsöl

  • 2 Lorbeerblätter, 

    kleine frische

  • 2 l Geflügelfond
  • 50 g Butterschmalz
  • 10 Stiele Petersilie, 

    glatte

  • 10 Stiele Majoran

Zeit

Arbeitszeit: 70 Min.

Nährwert

Pro Portion 672 kcal
Kohlenhydrate: 52 g
Eiweiß: 25 g
Fett: 37 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Kartoffeln waschen und ungeschält in kochendem Salzwasser ca. 15 Minuten garen. Abgießen, pellen und abgedeckt beiseitestellen.

  • Möhren und Kohlrabi putzen, schälen und in 2 cm große Stücke schneiden. Lauch putzen. Den weißen Teil in 1 cm breite Ringe und den grünen Teil schräg in 2 cm große Stücke schneiden. Beides gründlich waschen und gut abtropfen lassen. Speck in grobe Stücke schneiden. Blutwurst in 1 cm große Würfel schneiden und abgedeckt kalt stellen. Birnen waschen, vierteln, Kerngehäuse entfernen und in 1 cm große Würfel schneiden. Birnenwürfel abgedeckt kalt stellen. Senfkörner, Kümmel und Pfefferkörner in einer Pfanne ohne Fett kurz rösten und im Mörser fein zermahlen.

  • Öl in einem großen Topf erhitzen. Speckstücke darin bei mittlerer Hitze knusprig braten. Lauchringe zugeben und 1-2 Minuten andünsten. Gewürzmischung und Möhren zugeben und 2 Minuten mitdünsten. Mit Salz würzen. Lorbeerblätter zugeben. Mit Fond auffüllen und bei mittlerer Hitze 10-15 Minuten garen. Nach 5 Minuten Kohlrabi zugeben.

  • Inzwischen die gepelllten Kartoffeln in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Kartoffeln darin in 2 Portionen bei mittlerer Hitze ohne Wenden anbraten. Nach 3 Minuten an der Pfanne rütteln: Lösen sich die Kartoffeln leicht vom Pfannenboden, Kartoffeln in der Pfanne schwenken oder vorsichtig wenden und 10-15 Minuten rundum goldgelb braten. Kartoffeln mit Salz würzen, aus der Pfanne nehmen und auf Küchenpapier kurz abtropfen lassen. Restliche Portion ebenso verarbeiten.

  • Blutwurst in derselben Pfanne 3 Minuten rundum anbraten, Birnenwürfel zugeben und 1 Minute mitbraten. Auf der ausgeschalteten Herdplatte warm halten.

  • Eintopf erneut aufkochen. Bratkartoffeln und grünen Lauch unter den heißen Eintopf heben. Petersilien- und Majoranblätter von den Stielen abzupfen und fein schneiden. Eintopf mit Salz abschmecken. In vorgewärmten Tellern mit Blutwurst und Birnen anrichten, mit Petersilie und Majoran bestreuen und servieren.

nach oben