Kartoffel-Avocado-Salat mit Schnitzelchen

Ein Klassiker in neuer Inszenierung: Avocado, Radicchio und Limetten-Dressing bringen Frische in den Kartoffelsalat, die 
kurz gebratenen Schnitzelchen setzen ihm die Krone auf.
1
Aus essen & trinken 10/2018
Kommentieren:
Kartoffel-Avocado-Salat mit Schnitzelchen
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 6 Portionen
  • 1 kg Kartoffeln, 

    mittelgroße, festkochend

  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 Lorbeerblatt
  • Salz
  • 1 Zwiebel, 

    weiße

  • 1 Pfefferschote
  • 250 ml Hühnerbrühe
  • 5 El Weißweinessig
  • 5 El Olivenöl
  • 3 El Walnussöl
  • 1 Bio-Limette
  • 2 Hühnerbrüste , 

    à 200 g; ohne Haut

  • 4 Tl Koriandersaat
  • 4 Tl Kümmelsaat
  • 80 g Semmelbrösel
  • 3 Eier, 

    Kl. M

  • 2 El Sojasauce
  • 4 El Mehl
  • 1 Avocado, 

    reife

  • 1 Radicchio, 

    kleiner

  • 12 Radieschen
  • 100 g Butterschmalz
  • 10 Stiele Kerbel

Zeit

Arbeitszeit: 60 Min.
plus Ziehzeit 1 Stunde

Nährwert

Pro Portion 587 kcal
Kohlenhydrate: 39 g
Eiweiß: 25 g
Fett: 34 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für den Kartoffelsalat Kartoffeln waschen und ungeschält mit angedrückter Knoblauchzehe und Lorbeer in kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten gar kochen.

  • Für das Dressing Zwiebel in feine Würfel schneiden. Pfefferschote putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Hühnerbrühe mit Essig, Zwiebeln und Pfefferschote im breiten Topf kurz aufkochen lassen. Beide Öle unterrühren. Limette heiß waschen, trocken tupfen, die Schale fein abreiben und zum Dressing geben. Limettensaft auspressen und beiseitestellen.

  • Kartoffeln abgießen, kurz ausdämpfen lassen, noch warm pellen und in ca. 5 mm dicken Scheiben in das heiße Dressing schneiden. Vorsichtig mischen und den Salat 1 Stunde ziehen lassen, dabei mehrfach vorsichtig umrühren.

  • Für die Schnitzel die Hühnerbrüste quer in ca. 12 dünne Scheiben schneiden. Für die Panierung Koriandersaat und Kreuzkümmel im Mörser fein zermahlen, mit Semmelbröseln mischen und in eine flache Schale füllen. Eier und Sojasauce in einer Schale verquirlen. Mehl in eine Schale füllen.

  • Für den Kartoffelsalat Avocado halbieren und den Kern entfernen. Das Fruchtfleisch mit einem Esslöffel vorsichtig aus der Schale lösen, längs halbieren, quer in ca. 5 mm große Stücke schneiden und sofort mit dem Limettensaft beträufeln. Radicchio putzen, Blätter grob zupfen, waschen und trocken schleudern. Radieschen putzen, waschen und in dünne Scheiben und Viertel schneiden. Radicchio und Radieschen mit feuchten Küchentüchern abdecken und kalt stellen.

  • Schnitzel im Mehl wenden, überschüssiges Mehl abklopfen. Schnitzel durch die Ei-Mischung ziehen und mit den Semmelbröseln panieren, dabei die Panierung leicht andrücken. Butterschmalz in einer großen Pfanne erhitzen und die Schnitzel darin bei mittlerer bis starker Hitze portionsweise von beiden Seite ca. 2 Minuten goldbraun braten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.

  • Avocado, Radieschen und Radicchio vorsichtig unter den Kartoffelsalat heben. Kartoffelsalat mit den Schnitzeln auf flachen Tellern anrichten. Mit abgezupften Kerbelblättern bestreuen und servieren.

nach oben