Weißes Bohnenpüree mit Hähnchenkeulen

Cremig und saftig zugleich – dazu leckere Paprikastreifen.
22
Aus Für jeden Tag 10/2018
Kommentieren:
Weißes Bohnenpüree mit Hähnchenkeulen
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 4 Paprikaschoten, 

    je zwei rote und gelbe

  • 1 Bio-Zitrone
  • 1 Bio-Limette
  • 4 Hähnchenkeulen
  • 8 El Olivenöl
  • Salz
  • 1 Tl Paprikapulver, 

    geräuchert

  • 2 Tl Honig, 

    flüssig

  • 1 Peperoni, 

    grün

  • 1 Zwiebel
  • 3 Zehen Knoblauch
  • 2 Dosen Bohnenkerne, 

    weiß, à 400 g

  • 6 Stiele Petersilie
  • Zucker

Zeit

Arbeitszeit: 60 Min.

Nährwert

Pro Portion 687 kcal
Kohlenhydrate: 32 g
Eiweiß: 48 g
Fett: 37 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Backofengrill auf 240 Grad vorheizen. Paprikaschoten putzen, vierteln und mit der Hautseite nach oben auf ein Blech legen. Unter dem heißen Grill auf der obersten Schiene ca. 8 Min. rösten, bis die Haut schwarze Blasen wirft. Mit einem feuchten Küchentuch abdecken, abkühlen lassen. Ofentemperatur auf 220 Grad (Umluft 200 Grad) reduzieren.

  • Von der Zitrone und Limette die Schale dünn abreiben. Aus den Früchten je 3 El Saft auspressen. Hähnchenkeulen im Gelenk teilen, in einer großen Schüssel mit 2 El Olivenöl, 2 El Zitrussaft, Salz, geräuchertem Paprikapulver und Honig gut durchmischen. Auf ein Blech setzen und im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 35–40 Min. garen.

  • Peperoni in Ringe schneiden. Zwiebel würfeln. 3 El Olivenöl erhitzen, zwei Drittel der Zitrusschalen, Peperoni, Knoblauch und Zwiebeln darin andünsten. Bohnen abgießen, kalt abspülen, zugeben und kurz mitdünsten. 200 ml Wasser zugeben, salzen, aufkochen und zugedeckt 5 Min. köcheln lassen.

  • Paprikahaut abziehen, Paprika in Streifen schneiden. Petersilie fein hacken, mit Paprika, 2 El Olivenöl, Salz und Zucker mischen, mit den Händen gut durchkneten. Bohnenmasse und 4 El Zitrussaft in eine Küchenmaschine geben und alles sehr fein pürieren. Püree evtl. nachwürzen, auf einer Platte anrichten. Paprika und Hähnchen darauf verteilen, mit restlicher Zitronenschale und etwas Pfeffer bestreuen. Mit restlichem Olivenöl beträufelt servieren.

nach oben