Gemüsenudeln mit Erdnusssauce

Gemüsenudeln mit Erdnusssauce
Foto: Marie-Therese Cramer
Die Zucchini-Nudeln wurden mit dem Spiralschneider gedreht. Wer keinen hat, kann das Gemüse in feine Streifen schneiden.

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 538 kcal, Kohlenhydrate: 20 g, Eiweiß: 14 g, Fett: 41 g

Zutaten

Für
2
Portionen

g g Ingwer (frisch)

Schalotte

El El Öl

ml ml Kokosmilch

El El Erdnussbutter

Tl Tl Sojasauce

Chiliflocken

El El Limettensaft

g g Möhren (dick)

Zucchini

Bund Bund Koriandergrün (ersatzweise glatte Petersilie)

El El Erdnusskerne (geröstet und gesalzen)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Ingwer schälen und fein hacken. Schalotte würfeln. Beides in einem Topf mit 1 El Öl glasig dünsten. Kokosmilch zugeben und erhitzen. Erdnusscreme unterrühren. Mit Sojasauce, Chiliflocken und Limettensaft würzen. Vom Herd ziehen und mit dem Schneidstab fein pürieren. Bei milder Hitze warm halten.
  2. Möhren putzen und schälen. Zucchini putzen. Beides mit einem Spiralschneider zu Spiralen schneiden. Koriandergrün inklusive der Stiele hacken. Erdnusskerne hacken.
  3. 1 El Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Möhrenspiralen zugeben und zugedeckt bei mittlerer Hitze 2 Min. dünsten. Zucchinispiralen zugeben, alles salzen und 1 Min. zugedeckt weiterdünsten. Mit der Erdnusssauce, Koriander und Erdnüssen servieren.

Mehr Rezepte