Gemüsenudeln mit Erdnusssauce

Die Zucchini-Nudeln wurden mit dem Spiralschneider gedreht. Wer keinen hat, kann das Gemüse in feine Streifen schneiden.
13
Aus Für jeden Tag 10/2018
Kommentieren:
Gemüsenudeln mit Erdnusssauce
Marion Heidegger, e&t-Koch
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 5 g Ingwerwurzel
  • 1 Schalotte
  • 2 El Öl
  • 200 ml Kokosmilch
  • 1 El Erdnussbutter
  • 3 Tl Sojasauce
  • Chiliflocken
  • 2.5 El Limettensaft
  • 300 g Möhren, 

    dick

  • 2 Zucchini
  • 1 Bund Koriandergrün, 

    ersatzweise glatte Petersilie

  • 2 El Erdnusskerne, 

    geröstet und gesalzen

Nährwert

Pro Portion 538 kcal
Kohlenhydrate: 20 g
Eiweiß: 14 g
Fett: 41 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Ingwer schälen und fein hacken. Schalotte würfeln. Beides in einem Topf mit 1 El Öl glasig dünsten. Kokosmilch zugeben und erhitzen. Erdnusscreme unterrühren. Mit Sojasauce, Chiliflocken und Limettensaft würzen. Vom Herd ziehen und mit dem Schneidstab fein pürieren. Bei milder Hitze warm halten.

  • Möhren putzen und schälen. Zucchini putzen. Beides mit einem Spiralschneider zu Spiralen schneiden. Koriandergrün inklusive der Stiele hacken. Erdnusskerne hacken.

  • 1 El Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Möhrenspiralen zugeben und zugedeckt bei mittlerer Hitze 2 Min. dünsten. Zucchinispiralen zugeben, alles salzen und 1 Min. zugedeckt weiterdünsten. Mit der Erdnusssauce, Koriander und Erdnüssen servieren.

nach oben