Zwetschgen-Tarte-Tatin

Zwetschgen-Tarte-Tatin
Foto: Marie-Therese Cramer
Unter fertigem Blätterteig gebacken und Hals über Kopf in Zimtjoghurt verliebt.
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 272 kcal, Kohlenhydrate: 31 g, Eiweiß: 5 g, Fett: 13 g

Zutaten

Für
6
Stücke

g g Zwetschgen

g g Zucker

g g Ahornsirup

Rolle Rollen Blätterteig (275 g, Frischeregal)

g g Sahnejoghurt (10 %)

Zimt (gemahlen)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Ofen auf 220 Grad (Umluft 200 Grad) vorheizen. Zwetschgen halbieren und entsteinen.
  2. Zucker und Ahornsirup in einer Pfanne (24 cm Ø) mit ofenfestem Griff karamellisieren lassen. Sobald die Masse hellbraun wird, vom Herd ziehen und die Zwetschgen mit der Schnittseite nach unten dicht an dicht in die Pfanne geben.
  3. Blätterteig auseinanderrollen und auf 28 cm Ø zurechtschneiden. Teig auf die Zwetschgen legen. Den Rand überklappen und zwischen Zwetschgen und Pfannenrand drücken. Im heißen Ofen auf einem Rost im unteren Ofendrittel 25 Min. goldbraun backen.
  4. Pfanne aus dem Ofen nehmen, 10 Min. abkühlen lassen, dann sehr vorsichtig auf eine Platte stürzen. Joghurt glatt rühren, mit 1 Prise Zimt bestreuen und zur lauwarmen Tarte servieren.