Grünkernsalat mit ofengegrillten Austernpilzen

Starke Unterstützung: Baby-Mangold, knackige Spitzpaprika und kühl-cremiger Ricotta heben das nussige Aroma der 
Pilze gekonnt hervor.
5
Aus essen & trinken 10/2018
Kommentieren:
Grünkernsalat 
mit ofengegrillten Austernpilzen
Kay Henner Menge, e&t-Koch
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 2 Schalotten
  • 1 Lorbeerblatt, 

    frisch

  • 8 El Olivenöl
  • 180 g Grünkern
  • 350 ml Gemüsebrühe
  • 600 g Austernpilze
  • 15 Stiele Thymian
  • Salz
  • Pfeffer
  • 250 ml Möhrensaft
  • 3 Tl Harissa-Paste, 

    nordafrikanische Würzpaste

  • 3 El Zitronensaft
  • 40 g Pecorino, 

    mittelalter

  • 250 g Ricotta
  • 100 g Baby-Mangold
  • 3 Spitzpaprika, 

    rote; 350 g

Zeit

Arbeitszeit: 60 Min.

Nährwert

Pro Portion 576 kcal
Kohlenhydrate: 41 g
Eiweiß: 21 g
Fett: 31 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Schalotten fein würfeln, Lorbeerblatt mit einer Schere mehrmals einschneiden. 1 El Olivenöl in einem Topf erhitzen, Schalotten darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Grünkern unterrühren, Lorbeer und Brühe zugeben, zugedeckt aufkochen und bei milder Hitze 30 Minuten kochen lassen. Grünkern im Topf offen abkühlen lassen.

  • Inzwischen Stielansätze der Pilze flach schneiden und die Pilze mit der glatten Seite nach unten auf einem gefetteten Blech verteilen. Thymianblätter abzupfen, grob hacken und mit 4 El Öl verrühren. Lamellenseite der Pilze damit bestreichen, mit Salz und Pfeffer würzen.

  • Pilze unter dem vorgeheizten Backofengrill auf der obersten Schiene 5-6 Minuten grillen, herausnehmen und auf dem Blech abkühlen lassen.

  • Für das Dressing Möhrensaft im kleinen Topf bei starker Hitze auf die Hälfte einkochen lassen. Harissa-Paste, Zitronensaft, Salz und restliches Öl unterrühren, abkühlen lassen.

  • Inzwischen den Pecorino fein reiben, mit dem Ricotta verrühren und beiseitestellen. Mangold verlesen, waschen und trocken schleudern. Spitzpaprika so putzen, dass die Schoten ganz bleiben. Dafür den Stielansatz abschneiden und die Kerne mit einem langen spitzen Messer entfernen. Schoten in 5 mm dicke Ringe hobeln oder schneiden.

  • Grünkern in einem Sieb kurz abtropfen lassen, Lorbeerblatt entfernen. In einer großen Schüssel Grünkern mit der Hälfte vom Möhren-Harissa-Dressing mischen. Pilze, Paprikaringe und Mangoldblätter unterheben. Mit kleinen Portionen vom Ricotta anrichten, restliches Dressing dazu servieren.