Mon-Chéri-Plätzchen

Unsere schokoladigen Lieblinge schmecken auch mit Kirschsaft statt mit Likör gefüllt.
35
Aus Für jeden Tag 12/2018
Kommentieren:
Mon-Chéri-Plätzchen
Marion Heidegger, e&t-Koch
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 30 Stück
  • 250 g Mehl
  • 50 g Kakaopulver
  • 100 g Puderzucker
  • Salz
  • 200 g Butter, 

    kalt

  • 1 Ei, 

    Kl. M

  • 300 g Kirschkonfitüre
  • 150 ml Kirschlikör
  • 50 g Kuchenglasur, 

    dunkel

Zeit

Arbeitszeit: 60 Min.
plus Kühl- und Backzeiten

Nährwert

Pro Stück 137 kcal
Kohlenhydrate: 17 g
Eiweiß: 1 g
Fett: 6 g

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Mehl, Kakaopulver, Puderzucker und 1 Prise Salz mischen. Butter in kleine Stücke schneiden und mit dem Ei zugeben. Alles erst mit den Knethaken des Handrührers, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verarbeiten. Teig zu 2 Kugeln formen, flach drücken und in Klarsichtfolie verpackt mind. 2 Std. kalt stellen.

  • Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche 3 mm dick ausrollen und am besten mit einem Teigrad in 3 x 3 cm große Quadrate schneiden. Mit etwas Abstand auf mit Backpapier belegte Bleche geben. Aus der Hälfte der Quadrate mittig kleine Löcher ausstechen (z. B. mit einer Spritztülle).

  • Nacheinander im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 8–9 Min. backen. Auf den Blechen vollständig abkühlen lassen.

  • Kirschkonfitüre durch ein feines Sieb in einen Topf streichen. Kirschlikör (bis auf 3 El) zugeben. Konfitüre aufkochen und 2 Min. bei starker Hitze einkochen. Vom Herd ziehen, übrigen Kirschlikör unterrühren und vollständig abkühlen lassen.

  • Konfitüre auf den Plätzchen ohne Loch verteilen. Plätzchen mit Loch daraufsetzen und leicht andrücken. Kuchenglasur nach Packungsanleitung schmelzen. Mit einem Löffel streifig über die Plätzchen verteilen. Vollständig trocknen lassen.