VG-Wort Pixel

Sesamsterne

Für jeden Tag 12/2018
Sesamsterne
Foto: Matthias Haupt
Greifen Sie ruhig nach den Sternen! Denn unsere Superstars schmecken honigsüß und leicht fruchtig.
Fertig in 30 Minuten plus Back- und Kühlzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 45 kcal, Kohlenhydrate: 2 g, Eiweiß: 1 g, Fett: 3 g

Zutaten

Für
28
Stück

g g Sesamsaat (geschält)

g g Cranberrys (getrocknet)

El El Honig

El El Butter

Tl Tl Lebkuchengewürz


Zubereitung

  1. Sesamsaat im Blitzhacker kurz und nur leicht zerkleinern. In eine Schüssel geben. Cranberrys klein hacken und mit dem Sesam mischen.
  2. Den Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Ein Blech mit Backpapier belegen. Honig, Butter und Lebkuchengewürz in einen Topf geben und aufkochen. Topf vom Herd ziehen und rühren, bis die Butter geschmolzen ist. Sesam und Cranberrys gründlich untermischen.
  3. Sesammasse auf das mit Backpapier belegte Blech geben, mit einem zweiten Stück Backpapier bedecken und am besten mit einem Rollholz zu einer ca. 1 cm dicken Platte flach drücken. Oberes Backpapier abziehen. Im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 15 Min. goldbraun backen.
  4. Sesamplatte fast vollständig abkühlen lassen. Dann mit einem Ausstecher dicht an dicht ca. 4 cm große Sterne ausstechen. Vollständig abkühlen lassen und luftdicht verpackt lagern.
Tipp Eine tolle Idee für die Reste der Sesamplatte, die beim Ausstechen übrig bleiben: grob zerkleinern und in einer gut schließenden Dose aufbewahren. Über Quarkspeise oder Müsli gestreut sorgen sie für den perfekten Knusperfaktor.