Birnen-Chutney

Zum Dessert gereicht: 
Einmal im Ofen getrocknet, einmal mit Gewürzen süßsauer eingekocht — so begeistern Birnen auch Käsefans.
3
Aus essen & trinken 10/2018
Kommentieren:
Birnen-Chutney
Achim Ellmer, e&t Koch
Im Kochbuch speichern

Zutaten

  • Für 1 Glas á 600 ml
  • 100 g Schalotten
  • 20 g Ingwer, 

    frischer

  • 0.5 Chilischote, 

    rote

  • 3 Birnen, 

    reife, eher weiche, á 160 g, z.B. Forelle

  • 80 g Zucker
  • 100 ml Weißweinessig
  • 1 Stück Zimtstangen, 

    3 cm Länge

  • 2 Sternanis
  • 3 Tl Senfkörner, 

    gelbe

  • Außerdem: Twist-off-Glas

Zeit

Arbeitszeit: 75 Min.

Nährwert

Pro El 36 kcal
Kohlenhydrate: 8 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Schalotten und Ingwer schälen und fein würfeln. Chili entkernen und fein würfeln. Birnen schälen, vierteln, entkernen und in 1 cm große Würfel schneiden.

  • Zucker in einem Topf schmelzen und hell karamellisieren. Schalotten, Ingwer, Chili und Birnen zugeben. Mit Essig ablöschen, Gewürze zugeben. Aufkochen und bei milder Hitze offen 40-45 Minuten sämig einkochen lassen. Wer es nicht so stückig mag, kann das Chutney mit einem Kartoffelstampfer leicht zerdrücken. Chutney in ein Twist-off-Glas füllen, verschließen und abkühlen lassen. Es passt zu würzigen Käsesorten wie Bergkäse oder Pecorino, aber auch zu kurzgebratenem Fleisch.

  • Tipp für das Chutney: Ungeöffnet hält sich das Chutney im Kühlschrank ca. 2 Wochen. Angebrochene Gläser innerhalb von 5 Tagen verbrauchen.

     

    Birnenchips
    Für ca. 55 Stück

    • 2 reife, aber feste Birnen (à 240 g; z. B. Bürgermeister)
    • 3—4 El Zitronensaft
    • 1 El Puderzucker
    • Außerdem: 2 Backbleche, 2 Silikon-Backmatten (ersatzweise Backpapier), Aufschnittmaschine (ersatzweise Gemüsehobel)

    1. Backofen auf 70 Grad Umluft (Ober-/Unterhitze 80 Grad, Gas 1) vorheizen. 2 Backbleche mit Silikonmatten belegen. Birnen mit einer Aufschnittmaschine ungeschält in 2 mm dünne Scheiben schneiden, nebeneinander auf den Blechen verteilen und dünn mit Zitronensaft bestreichen. Puderzucker in ein feines Sieb geben und die Birnen dünn damit bestäuben. 1 Blech auf die unterste, das andere Blech auf die 2. Schiene von oben in den heißen Ofen schieben. Chips bei leicht geöffneter Ofentür 4 Stunden trocknen lassen. Bleche dabei mehrmals tauschen.


    2. Bleche aus dem Ofen nehmen, Chips abkühlen lassen. Vorsichtig von den Matten lösen. Zu Blauschimmelkäse zum Beispiel Saint Agur servieren.
    Zubereitungszeit 20 Minuten plus Trockenzeit 4 Stunden


    Pro Stück 0 g E, 0 g F, 1 g KH = 5 kcal (23 kJ)


    Tipp: In Keksdosen zwischen Lagen von Backpapier kühl und trocken aufbewahrt, halten sich die Birnenchips mindestens 5 Tage.

nach oben