VG-Wort Pixel

Chili-Salz-Mandeln vom Blech

essen & trinken 12/2018
Chili-Salz-Mandeln vom Blech
Foto: Andrea Thode
Genaial gewürzt: die scharfe Alternative zur gebrannten Mandel.
Koch: Katja Baum
Fertig in 30 Minuten plus Kühlzeit 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 311 kcal, Kohlenhydrate: 3 g, Eiweiß: 12 g, Fett: 26 g

Zutaten

Für
6
Portionen
300

g g Mandelkerne (mit Haut)

15

Stiel Stiele Majoran

1

Tl Tl Chiliflocken

1.5

El El Bio-Zitronenschale (fein abgerieben)

1

Tl Tl Meersalz (grobes, z.B. Fleur de sel oder Maldon)

1

Eiweiß (Kl. M)

Zubereitung

  1. Mandeln nebeneinander auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 160 Grad) auf der 2. Schiene von unten 6 Minuten rösten. Herausnehmen und vollständig abkühlen lassen (Backofen anlassen).
  2. Inzwischen Majoranblätter abzupfen, fein schneiden und mit Chili, Zitronenschale und Meersalz in einer Schüssel mischen. Eiweiß mit den Quirlen des Handrührers steif schlagen.
  3. Mandeln mit der Gewürzmischung in eine Schüssel geben, Eischnee mit dem Teigspatel unterheben. Mandeln wieder nebeneinander auf dem bereits verwendeten Backpapier verteilen und im heißen Backofen auf der 2. Schiene von unten 3 Minuten backen. Herausnehmen und abkühlen lassen. In einer Dose oder Tüte verpackt sind die Mandeln mindestens 5 Tage haltbar.