Selleriesuppe mit Kürbis-Speck-Würfeln

Ein wirklich feiner Auftakt, denn in der Cremesuppe knuspert es würzig und leicht süßlich.
0
Aus Für jeden Tag 12/2018
Kommentieren:
Selleriesuppe mit Kürbis-Speck-Würfeln
Anne Lucas, e&t-Koch
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 6 Portionen
  • 600 g Sellerieknollen
  • 200 g Kartoffeln
  • 2 Zwiebeln, 

    klein

  • 2 El Butter
  • 1 l Hühnerbrühe
  • 125 g Speck, 

    in Scheiben

  • 250 g Hokkaido-Kürbis
  • 4 Stiele Petersilie, 

    kraus

  • 200 ml Schlagsahne
  • Salz
  • Muskatnuss
  • Cayennepfeffer
  • 2 Tl Zitronensaft
  • 1 El Öl

Zeit

Arbeitszeit: 50 Min.

Nährwert

Pro Portion 293 kcal
Kohlenhydrate: 13 g
Eiweiß: 7 g
Fett: 22 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Sellerie und Kartoffeln schälen und würfeln. Zwiebeln fein würfeln. 1 El Butter in einem Topf zerlassen. Zwiebeln darin 3 Min. dünsten. Sellerie und Kartoffeln zugeben und 2 Min. mitdünsten. Brühe zugießen, aufkochen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 20 Min. kochen.

  • Speck fein würfeln. Kürbis entkernen, schälen und 1/2 cm groß würfeln. Petersilie hacken.

  • Sahne in die Suppe gießen und aufkochen. Suppe mit dem Schneidstab fein pürieren. Mit Salz, frisch geriebener Muskatnuss, Cayennepfeffer und Zitronensaft würzen.

  • Öl und 1 El Butter in einer Pfanne erhitzen. Speck und Kürbis darin 
bei mittlerer Hitze 5 Min. braten. Mit Salz und Cayennepfeffer würzen. Petersilie untermischen. Suppe mit Kürbis-Speck-Würfeln servieren.

  • Tipp: Die Suppe lässt sich gut am Vortag vorbereiten. Vollständig abkühlen lassen und kalt stellen.

nach oben