Selleriesuppe mit Kürbis-Speck-Würfeln

Selleriesuppe mit Kürbis-Speck-Würfeln
Foto: Matthias Haupt
Ein wirklich feiner Auftakt, denn in der Cremesuppe knuspert es würzig und leicht süßlich.
Anne Lucas, e&t-Koch
Koch: Anne Lucas
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 293 kcal, Kohlenhydrate: 13 g, Eiweiß: 7 g, Fett: 22 g

Zutaten

Für
6
Portionen

g g Sellerieknolle

g g Kartoffeln

Zwiebeln (klein)

El El Butter

l l Hühnerbrühe

g g Speck (in Scheiben)

g g Hokkaido-Kürbisse

Stiel Stiele Petersilie (kraus)

ml ml Schlagsahne

Salz

Muskatnuss

Cayennepfeffer

Tl Tl Zitronensaft

El El Öl

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Sellerie und Kartoffeln schälen und würfeln. Zwiebeln fein würfeln. 1 El Butter in einem Topf zerlassen. Zwiebeln darin 3 Min. dünsten. Sellerie und Kartoffeln zugeben und 2 Min. mitdünsten. Brühe zugießen, aufkochen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 20 Min. kochen.
  2. Speck fein würfeln. Kürbis entkernen, schälen und 1/2 cm groß würfeln. Petersilie hacken.
  3. Sahne in die Suppe gießen und aufkochen. Suppe mit dem Schneidstab fein pürieren. Mit Salz, frisch geriebener Muskatnuss, Cayennepfeffer und Zitronensaft würzen.
  4. Öl und 1 El Butter in einer Pfanne erhitzen. Speck und Kürbis darin bei mittlerer Hitze 5 Min. braten. Mit Salz und Cayennepfeffer würzen. Petersilie untermischen. Suppe mit Kürbis-Speck-Würfeln servieren.
Tipp Die Suppe lässt sich gut am Vortag vorbereiten. Vollständig abkühlen lassen und kalt stellen.