Rote-Bete-Linsen-Salat 
mit Halloumi

Winterleuchten: Endiviensalat und Rote Bete strahlen auf dem Teller um die Wette. Kernige Berglinsen, knusprig gebratener Halloumi und gehackte Pistazien sorgen für einen schönen Biss.
0
Aus essen & trinken 12/2018
Kommentieren:
Rote-Bete-Linsen-Salat 
mit Halloumi
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 500 g Rote Beten, 

    mittelgroße

  • 1 Lorbeerblatt
  • 150 g Berglinsen
  • 250 ml Orangensaft, 

    frisch gepresst

  • 3 El Chardonnay-Essig
  • 4 Tl Senf, 

    mittelscharf

  • Salz
  • Pfeffer
  • 5 El Rapskernöl
  • 2 Schalotten, 

    50 g

  • 60 g Pistazien, 

    geröstet; in der Schale

  • 200 g Endiviensalat
  • 400 g Halloumi-Käse

Zeit

Arbeitszeit: 90 Min.

Nährwert

Pro Portion 759 kcal
Kohlenhydrate: 32 g
Eiweiß: 40 g
Fett: 48 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Rote Bete in einem Topf mit Wasser bedeckt zugedeckt aufkochen und bei milder Hitze 1:10 Stunden kochen lassen.

  • Inzwischen in einem kleinen Topf 500 ml Wasser aufkochen, Lorbeerblatt mehrfach einschneiden und mit den Linsen ins kochende Wasser geben. Zugedeckt bei milder Hitze 30 Minuten kochen lassen.

  • Orangensaft bei starker Hitze auf die Hälfte einkochen lassen und in einer großen Schale mit Essig und Senf verrühren. Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. 4 El Öl mit dem Schneebesen unterschlagen. Linsen in ein Sieb abgießen, kurz abschrecken und abtropfen lassen.

  • Schalotten der Länge nach halbieren, quer in feine Halbringe schneiden und in einer Schüssel mit kochend heißem Wasser überbrühen. In einem Sieb abschrecken und abtropfen lassen.

  • Rote Bete abschrecken, pellen (Küchenhandschuhe benutzen!) und in 1 cm dicke Stifte schneiden. Schalotten, Linsen und Rote-Bete-Stifte nacheinander unter die Marinade mischen.

  • Pistazien schälen und grob hacken. Salat putzen, waschen, trocken schleudern, Blätter in mundgerechte Stücke teilen. Halloumi in 3 cm große Würfel schneiden. Restliches Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen und Halloumi darin bei starker Hitze auf beiden Seiten goldbraun braten.

  • Salatblätter unter den Linsensalat heben und auf einer Platte anrichten. Mit Halloumi und Pistazien servieren.

nach oben