Rote-Bete-Linsen-Salat mit Halloumi

Rote-Bete-Linsen-Salat mit Halloumi
Foto: Andrea Thode
Winterleuchten: Endiviensalat und Rote Bete strahlen auf dem Teller um die Wette. Kernige Berglinsen, knusprig gebratener Halloumi und gehackte Pistazien sorgen für einen schönen Biss.
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 759 kcal, Kohlenhydrate: 32 g, Eiweiß: 40 g, Fett: 48 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Rote Beten (mittelgroße)

Lorbeerblatt

g g Berglinsen

ml ml Orangensaft (frisch gepresst)

El El Chardonnay-Essig

Tl Tl Senf (mittelscharf)

Salz

Pfeffer

El El Rapskernöl

Schalotten (50 g)

g g Pistazien (geröstet; in der Schale)

g g Endiviensalat

g g Halloumi-Käse

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Rote Bete in einem Topf mit Wasser bedeckt zugedeckt aufkochen und bei milder Hitze 1:10 Stunden kochen lassen.
  2. Inzwischen in einem kleinen Topf 500 ml Wasser aufkochen, Lorbeerblatt mehrfach einschneiden und mit den Linsen ins kochende Wasser geben. Zugedeckt bei milder Hitze 30 Minuten kochen lassen.
  3. Orangensaft bei starker Hitze auf die Hälfte einkochen lassen und in einer großen Schale mit Essig und Senf verrühren. Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. 4 El Öl mit dem Schneebesen unterschlagen. Linsen in ein Sieb abgießen, kurz abschrecken und abtropfen lassen.
  4. Schalotten der Länge nach halbieren, quer in feine Halbringe schneiden und in einer Schüssel mit kochend heißem Wasser überbrühen. In einem Sieb abschrecken und abtropfen lassen.
  5. Rote Bete abschrecken, pellen (Küchenhandschuhe benutzen!) und in 1 cm dicke Stifte schneiden. Schalotten, Linsen und Rote-Bete-Stifte nacheinander unter die Marinade mischen.
  6. Pistazien schälen und grob hacken. Salat putzen, waschen, trocken schleudern, Blätter in mundgerechte Stücke teilen. Halloumi in 3 cm große Würfel schneiden. Restliches Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen und Halloumi darin bei starker Hitze auf beiden Seiten goldbraun braten.
  7. Salatblätter unter den Linsensalat heben und auf einer Platte anrichten. Mit Halloumi und Pistazien servieren.

Mehr Rezepte