Maracuja-Crème-fraîche-Törtchen mit Schoko-Knusper

Den Menschen allen ein Wohlgefallen: 
Die mit Honig gesüßten Törtchen werden von Schoko-Kokos-Knusper gekrönt.
1
Aus essen & trinken 12/2018
Kommentieren:
Maracuja-Crème-fraîche-Törtchen mit Schoko-Knusper
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • Törtchen
  • 5 Kapseln Kardamom
  • 1 Tl Koriandersaat
  • 50 g Butter
  • 60 g Löffelbiskuits
  • 5 Maracujas
  • 50 ml Weißwein
  • Salz
  • 1 El Zucker
  • 3 Blätter Gelatine, 

    weiße

  • 450 g Crème fraîche
  • 2 Tl Honig
  • 2 Stiele Zitronenmelisse
  • Schoko-Kokos-Knusper
  • 75 g Mehl
  • 15 g Kakaopulver
  • 50 g Zucker
  • 25 g Kokosraspel
  • Salz
  • 50 g Butter, 

    kalte

  • Außerdem: 4 Garnierringe 
(à 7 cm Ø, 4 cm hoch)

Zeit

Arbeitszeit: 90 Min.
plus Kühlzeit über Nacht

Nährwert

Pro Portion 814 kcal
Kohlenhydrate: 52 g
Eiweiß: 10 g
Fett: 60 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Am Vortag für die Törtchen die Kardamomkapseln im Mörser zerdrücken, Samenkörner herauslösen, die Schalen entfernen. Kardamomsaat mit Koriander im Mörser fein mahlen. Butter in einem kleinen Topf zerlassen, Gewürze zugeben und beiseitestellen. Löffelbiskuits mit einem Rollholz grob zerdrücken. Mit der Gewürzbutter in eine Schüssel geben und mit den Händen gut verkneten. Einen großen flachen Teller mit Klarsichtfolie belegen, 4 Garnierringe daraufstellen. Krümelmasse darin verteilen und mit den Fingern fest andrücken. Kalt stellen.

  • Maracujas halbieren, das Mark mit einem Teelöffel herauslösen und in einem kleinen Topf mit Wein, 1 Prise Salz und Zucker bei mittlerer Hitze 5 Minuten kochen lassen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Maracujasauce (ca. 150 ml) durch ein feines Sieb gießen, gut durchdrücken. 1 Tl Kerne aus dem Sieb nehmen und in eine kleine Schale geben. 4 El Maracujasauce in einem kleinen Topf erwärmen, ausgedrückte Gelatine darin auflösen. Mit Crème fraîche und Honig in einem Küchenmixer auf höchster Stufe 3-4 Minuten mixen. Crème-fraîche-Masse in den Garnierringen verteilen. Über Nacht kalt stellen. Restliche Maracujasauce zu den Maracujakernen gießen und abgedeckt kalt stellen.

  • Am Tag danach für den Schoko-Kokos-Knusper Mehl, Kakaopulver, Zucker, Kokosraspel und 1 Prise Salz in einer Schüssel mischen. Butter in kleine Würfel schneiden, 1 El kaltes Wasser zugeben. Mit den Händen oder den Knethaken des Handrührers zu Streuseln verarbeiten. Mindestens 30 Minuten kalt stellen.

  • Streusel auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen. Im vorgeheiztem Backofen bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 160 Grad) auf der 2. Schiene von unten 18-20 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

  • Törtchen mit einem kleinen Messer von den Ringen lösen, herausgleiten lassen. Auf Tellern anrichten, mit Maracujasauce beträufeln, mit abgezupften Zitronenmelisseblättern garnieren, mit je 1 El Schoko-Kokos-Knusper bestreuen und servieren.

  • Vorbereitungs-Tipp: Törtchen und Sauce wie angegeben am Vortag zubereiten (Schritte 1 und 2). Schoko-Knusper bis zu 2 Tage vorher zubereiten (Schritte 3 und 4), abgekühlt bis zur Verwendung in einem Schraubglas aufbewahren.

nach oben