Lachsfilets aus dem Ofen

Für jeden Tag 12/2018
Lachsfilets aus dem Ofen
Foto: Matthias Haupt
Mit an Bord: püriertes Bohnenpüree und kurz gedünsteter Spinat.
Fertig in 40 Minuten plus Auftauzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 602 kcal, Kohlenhydrate: 27 g, Eiweiß: 47 g, Fett: 29 g

Zutaten

Für
2
Portionen

g g Spinat (tiefgekühlt)

Zwiebeln

Zehe Zehen Knoblauch

El El Olivenöl

Dose Dosen Bohnen (weiß, 400 g Füllmenge)

ml ml Gemüsebrühe

Tl Tl Zitronensaft

Salz

Pfeffer

Lachsfilets (à 160 g, ohne Haut, tiefgekühlt, aufgetaut)

ml ml Weißwein (trocken)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Spinat auftauen lassen. 1 Zwiebel und Knoblauch fein würfeln. 1 El Olivenöl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin 5 Min. bei milder Hitze glasig dünsten.
  2. Bohnen in einem Sieb abspülen und abtropfen lassen. Bohnen und Brühe in den Topf geben und aufkochen. Mit dem Schneidstab fein pürieren und mit etwas Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Ofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Lachs auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben. Salzen und pfeffern und mit je 1 Tl Zitronensaft beträufeln. Im heißen Ofen im unteren Drittel 8–10 Min. garen.
  4. 1 Zwiebel in Scheiben schneiden und in einem Topf in 1 El Öl bei mittlerer Hitze andünsten. Spinat ausdrücken und zugeben. 2 Min. unter Rühren garen. Weißwein zugießen und einkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Lachs mit Bohnenpüree und Spinat servieren. Nach Belieben mit wenig Olivenöl beträufeln und mit Zitronenspalten anrichten.
Tipp Das Rezept können Sie prima vervielfältigen und Ihren Besuch beeindrucken. Das Bohnenpüree lässt sich gut vorbereiten und während der Lachs im Ofen brutzelt, bereiten Sie in Ruhe den Spinat vor, sodass alles zeitgleich fix und fertig ist.