Ananas-Kiwi Salat

Crème fraîche und Cornflakes-Crunch toppen den feinen Obstsalat.
2
Aus Für jeden Tag 12/2018
Kommentieren:
Ananas-Kiwi-Salat
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 40 g Zucker
  • 20 g Akazienhonig, 

    flüssig

  • 30 ml Schlagsahne
  • 40 g Cornflakes
  • 2 Kiwis, 

    reif

  • 1 Ananas, 

    reif

  • 5 El Orangensaft
  • 0.25 Tl Zimtpulver
  • 1 El Zitronensaft
  • 100 g Crème fraîche

Zeit

Arbeitszeit: 35 Min.
plus Kühlzeit

Nährwert

Pro Portion 301 kcal
Kohlenhydrate: 45 g
Eiweiß: 3 g
Fett: 10 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Ofen auf 200 Grad vorheizen (Umluft nicht empfehlenswert). Zucker, Honig und Sahne in einem Topf unter Rühren aufkochen. Bei milder Hitze 5 Min. köcheln lassen, dabei mehrfach umrühren. Cornflakes zugeben und weitere 5 Min. köcheln lassen. Masse auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und gleichmäßig verstreichen. Im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 8–10 Min. goldbraun backen. Dann auf dem Blech abkühlen lassen.

  • Kiwis schälen und ca. 1 cm groß würfeln. Ananas schälen, vierteln und den harten Strunk entfernen. Viertel ca. 1 cm groß würfeln. Orangensaft, Zimt und Zitronensaft verrühren. Mit dem Obst mischen. Gebackenen Cornflakes-Crunch in Stücke brechen. Salat mit Crème fraîche und einigen Cornflakes-Stücken anrichten. Restlichen Crunch extra servieren.

  • Tipp: Sie können auch gleich die doppelte Menge vom Cornflakes-Crunch machen, den Rest in einer gut verschließbaren Dose aufbewahren und damit Müsli und Quarkspeise bestreuen.

nach oben