Geschmortes Rotweingemüse

Kommen wir zum gemütlichen Teil: Der würzig-aromatische Gemüsesud darf mit Baguette gestippt werden.
0
Aus Für jeden Tag 12/2018
Kommentieren:
Geschmortes Rotweingemüse
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 6 Portionen
  • 10 Schalotten
  • 3 Zehen Knoblauch, 

    frisch

  • 400 g Möhren
  • 300 g Petersilienwurzeln
  • 300 g Sellerieknollen
  • 2 Stangen Lauch, 

    à  200 g

  • 3 Paprikaschoten, 

    rot

  • 6 El Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 El Tomatenmark
  • 200 ml Rotwein
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 2 Lorbeerblätter
  • 3 Pimentkörner
  • 1 Tl Thymian, 

    getrocknet

  • 1 Bund Petersilie, 

    glatt

  • Chiliflocken
  • 3 El Aceto balsamico, 

    dunkel

  • 2 Baguette

Zeit

Arbeitszeit: 60 Min.

Nährwert

Pro Portion 541 kcal
Kohlenhydrate: 79 g
Eiweiß: 16 g
Fett: 13 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Schalotten vierteln, Knoblauch in feine Scheiben schneiden. Möhren, Petersilienwurzeln und Sellerie schälen. Möhren und Petersilienwurzeln schräg in 1 cm breite Stücke schneiden. Sellerie in 2 cm große Stücke schneiden. Lauch putzen, längs halbieren, waschen und schräg in 1 cm breite Stücke schneiden. Paprika vierteln, entkernen und in grobe Stücke schneiden.

  • Öl in einem großen Bräter erhitzen. Schalotten darin bei mittlerer bis starker Hitze 5 Min. braten. Knoblauch, Möhren, Petersilienwurzeln, Sellerie und Lauch zugeben und 5 Min. mitbraten. Paprika zugeben und 2 Min. braten. Gemüse mit Salz und Pfeffer würzen.

  • Tomatenmark zugeben und unter Rühren 1 Min. mitbraten. Rotwein zugießen und auf die Hälfte einkochen. Gemüsebrühe zugießen. Lorbeer, Piment und Thymian zugeben. Alles aufkochen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 20 Min. kochen.

  • Petersilienblätter abzupfen und hacken. Rotweingemüse mit Chiliflocken, Balsamico und Salz abschmecken. Mit Petersilie bestreuen und mit Baguette servieren.

nach oben