Mediterrane Cracker

Schöne Rotweinbegleitung: Tomaten, Rosmarin und Parmesan krachen herzhaft um die Wette.
1
Aus Für jeden Tag 12/2018
Kommentieren:
Mediterrane Cracker
Marion Heidegger, e&t-Koch
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 45 Stück
  • 50 g Mandeln, 

    gehackt

  • 150 g Parmesan
  • 4 Zweige Rosmarin
  • 30 g Soft-Tomaten, 

    getrocknet

  • 220 g Mehl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 220 g Butter, 

    kalt

Zeit

Arbeitszeit: 50 Min.
plus Kühlzeiten

Nährwert

Pro Stück 73 kcal
Kohlenhydrate: 4 g
Eiweiß: 2 g
Fett: 5 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Mandeln in einer Pfanne ohne Fett anrösten und auf einem Teller abkühlen lassen. Parmesan fein reiben, Rosmarinnadeln fein hacken. Tomaten fein hacken.

  • Mehl, Mandeln, 1⁄2 Tl Salz, 100 g Parmesan, Rosmarin, Tomaten und etwas Pfeffer in einer Schüssel mischen. Butter fein würfeln, zugeben und alles mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten Teig verkneten. Teig zu 2 Rollen (à 20 cm Länge) formen, im restlichen Parmesan wälzen. In Folie wickeln und 2 Std. kalt stellen.

  • Den Ofen auf 190 Grad (Umluft 170 Grad) vorheizen. Rollen in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Mit Abstand auf Bleche mit Backpapier legen und nacheinander im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 12–14 Min. backen. Auf den Blechen auf Gittern abkühlen lassen. Dann vorsichtig in Dosen zwischen Lagen von Backpapier verpacken, fest verschließen und aufbewahren. Ca. 4 Wochen haltbar.

  • Tipp: Die nächsten Coffee-to-go-Becher unbedingt aufbewahren. Mit Pergamenttüte ausgekleidet und etikettiert sind sie der Hit für die Cracker.