Tagliatelle mit Wirsing-Käse-Sauce

Zitrone sorgt für die gewisse Frische in der Käsesauce.
21
Aus Für jeden Tag 12/2018
Kommentieren:
Tagliatelle mit Wirsing-Käse-Sauce
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 350 g Wirsing
  • 1 Zwiebel
  • 1 Bio-Zitrone
  • 50 g Gouda
  • 20 g Butter
  • 1 Tl Mehl
  • 250 ml Milch
  • Salz
  • Pfeffer
  • 150 g Tagliatelle

Zeit

Arbeitszeit: 35 Min.

Nährwert

Pro Portion 576 kcal
Kohlenhydrate: 65 g
Eiweiß: 23 g
Fett: 22 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Wirsing putzen und in 1 cm dicke Streifen schneiden. Zwiebel fein würfeln. Von der Zitrone 1/2 Tl Schale
fein abreiben und 2 El Saft auspressen. Gouda reiben.

  • Butter in einer Pfanne zerlassen, Zwiebeln darin
 bei milder Hitze 4 Min. andünsten. Wirsing und 
Mehl zugeben und weitere 5 Min. garen. Milch und Käse zugeben, aufkochen und 4 Min. bei milder Hitze köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer, Zitronenschale und -saft abschmecken.

  • Nudeln nach Packungsanweisung in reichlich Salzwasser bissfest garen, abgießen. Tropfnass in eine Schüssel geben, mit dem Kohl mischen und evtl. nachwürzen. Sofort servieren.

  • Tipp: Wenn was vom Wirsing übrig bleibt, den Rest in Klarsichtfolie verpackt im Gemüsefach des Kühlschranks aufbewahren. So hält er sich 7-10 Tage. Oder die Viertel kurz in kochendem Salzwasser blanchieren, abkühlen lassen und einfrieren.

nach oben