Garnelen mit
 Fenchel-Papaya-Salat

Die exotische Papaya wird mit frischem Fenchel im Salat zur fruchtigen Basis und einem perfekten Begleiter für unsere gebratenen Garnelen.
0
Aus essen & trinken 12/2018
Kommentieren:
Garnelen mit
 Fenchel-Papaya-Salat
Marcel Stut, e&t-Koch
Koch des Rezepts
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 1 El Kreuzkümmelsaat
  • 1 Sternanis
  • 1 Tl Pfefferkörner, 

    schwarze

  • 1 El Koriandersaat
  • 1 El Kräuter, 

    italienische

  • 1 Tl Paprikapulver, 

    edelsüßes

  • 1 Prise Zucker
  • Salz
  • 20 Garnelenschwänze, 

    à ca. 25 g; mit Schale; entdarmt

  • 2 Knollen Fenchel
  • 500 g Papayas
  • 2 Orangen
  • 3 El Weißweinessig
  • 7 El Olivenöl
  • 1 El Butter

Zeit

Arbeitszeit: 35 Min.

Nährwert

Pro Portion 491 kcal
Kohlenhydrate: 21 g
Eiweiß: 40 g
Fett: 25 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Kreuzkümmel, Sternanis, Pfefferkörner, Koriandersaat, italienische Kräuter, Paprikapulver, Zucker und 1/2 Tl Salz im Blitzhacker fein mahlen. Kräuter-Pfeffer-Rub und Garnelen in einer Schale mischen.

  • Fenchel putzen, waschen und dünn hobeln. Papaya halbieren, entkernen, schälen, das Fruchtfleisch in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Orangen so schälen, dass die weiße Haut vollständig entfernt wird. Filets zwischen den Trennhäuten herausschneiden, dabei den Saft auffangen.

  • Orangensaft, Essig und 4 El Olivenöl verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Orangenfilets, Fenchel und Papaya untermischen.

  • Restliches Öl und Butter in einer großen Pfanne erhitzen und die Garnelen darin bei mittlerer bis starker Hitze 4-5 Minuten rundum braten. Garnelen mit dem Salat servieren. Dazu passt Baguette.

nach oben