VG-Wort Pixel

Garnelen mit Fenchel-Papaya-Salat

essen & trinken 12/2018
Garnelen mit Fenchel-Papaya-Salat
Foto: Andrea Thode
Die exotische Papaya wird mit frischem Fenchel im Salat zur fruchtigen Basis und einem perfekten Begleiter für unsere gebratenen Garnelen.
Marcel Stut, e&t-Koch
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Schalen- und Krustentiere, Schnell, Gut vorzubereiten, Hauptspeise, Meeresfrüchte, Obst

Pro Portion

Energie: 491 kcal, Kohlenhydrate: 21 g, Eiweiß: 40 g, Fett: 25 g

Zutaten

Für
4
Portionen
1

El El Kreuzkümmelsaat

1

Sternanis

1

Tl Tl Pfefferkörner (schwarze)

1

El El Koriandersaat

1

El El Kräuter (italienische)

1

Tl Tl Paprikapulver (edelsüßes)

1

Prise Prisen Zucker

Salz

20

Garnelenschwänze (à ca. 25 g; mit Schale; entdarmt)

2

Knolle Knollen Fenchel

500

g g Papaya

2

Orangen

3

El El Weißweinessig

7

El El Olivenöl

1

El El Butter

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Kreuzkümmel, Sternanis, Pfefferkörner, Koriandersaat, italienische Kräuter, Paprikapulver, Zucker und 1/2 Tl Salz im Blitzhacker fein mahlen. Kräuter-Pfeffer-Rub und Garnelen in einer Schale mischen.
  2. Fenchel putzen, waschen und dünn hobeln. Papaya halbieren, entkernen, schälen, das Fruchtfleisch in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Orangen so schälen, dass die weiße Haut vollständig entfernt wird. Filets zwischen den Trennhäuten herausschneiden, dabei den Saft auffangen.
  3. Orangensaft, Essig und 4 El Olivenöl verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Orangenfilets, Fenchel und Papaya untermischen.
  4. Restliches Öl und Butter in einer großen Pfanne erhitzen und die Garnelen darin bei mittlerer bis starker Hitze 4-5 Minuten rundum braten. Garnelen mit dem Salat servieren. Dazu passt Baguette.