Tomaten-Brot-Salat mit Steak

Tomaten-Brot-Salat mit Steak
Foto: Matthias Haupt
Wir lieben den Rundum-glücklich-Salat mit Koriandergrün. Wer das nicht mag, nimmt Petersilie.
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 456 kcal, Kohlenhydrate: 29 g, Eiweiß: 24 g, Fett: 24 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Hüftsteaks (à 180 g, 2 cm dick)

g g Graubrot

El El Olivenöl

g g Tomaten

Zwiebel (rot)

Peperoni (rot)

Salz

Pfeffer

Tl Tl Zucker

El El Rotweinessig

Avocado (reif)

Stiel Stiele Koriandergrün

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Steaks aus dem Kühlschrank nehmen. Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Brot in 2 cm große Stücke zupfen, auf ein Backblech geben, mit 2 El Olivenöl beträufeln und im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 10 Min. rösten. Auf dem Blech abkühlen lassen. Ofentemperatur auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) reduzieren.
  2. Tomaten putzen und in 2 cm große Stücke schneiden. Zwiebel halbieren und in Streifen schneiden. Peperoni längs aufschneiden, entkernen und fein hacken. Alles in einer Schüssel mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Essig und 4 El Öl untermischen. 10 Min. durchziehen lassen.
  3. Avocado längs vierteln, schälen und den Kern entfernen. Fruchtfleisch in 1 cm breite Stücke schneiden und zu den Tomaten geben. Korianderblättchen grob hacken.
  4. Brot und Koriander unter die Tomaten mischen und 10 Min. durchziehen lassen.
  5. Öl in einer Pfanne erhitzen. Steaks salzen, bei starker Hitze von jeder Seite 2 Min. hellbraun braten. Auf einen ofenfesten Teller geben und im heißen Ofen auf einem Rost auf der mittleren Schiene 8–10 Min. fertig garen. Dann 5 Min. ruhen lassen. Mit dem Salat servieren.
Tipp Der Salat eignet sich auch perfekt als Beilage zum Grillen. Dazu schmeckt außer Steak auch Lachs, Hähnchen oder gegrillter Halloumi.

Mehr Rezepte