Lachs-Burger mit Avocado

In Teriyaki-Sauce marinierter Lachs, mit Avocado und Tomate hoch gestapelt. Zum Anbeißen!
1
Aus Für jeden Tag 07/2019
Kommentieren:
Lachs-Burger mit Teriyaki-Sauce
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 2 Lachsfilets, 

    ohne Haut, à  ca. 150 g

  • 50 ml Teriyaki-Sauce
  • 1 Bio-Limette
  • 4 El Mayonnaise
  • Salz
  • 4 Kopfsalatblätter
  • 1 Tomate
  • Pfeffer
  • 1 Avocado, 

    klein reif

  • 6 Stiele Koriandergrün
  • 2 Burger-Brötchen

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.
plus Marinierzeit

Nährwert

Pro Portion 892 kcal
Kohlenhydrate: 32 g
Eiweiß: 35 g
Fett: 66 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Lachsfilets in einer Schüssel mit Teriyaki-Sauce mischen und abgedeckt im Kühlschrank 1 Std. marinieren.

  • Für die Mayonnaise Limettenschale fein abreiben, 1 El Saft auspressen. Mayonnaise mit 1 Prise Salz, Limettenschale und -saft verrühren. Beiseitestellen.

  • Salatblätter waschen, trocken schleudern. Tomate putzen und in 4 dünne Scheiben schneiden, leicht salzen und pfeffern. Avocado halbieren, Kern herauslösen, die Hälften schälen und Avocadofleisch in feine Scheiben schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen. Koriander mit Stielen grob schneiden.

  • Ofen auf 120 Grad vorheizen (Umluft nicht empfehlenswert). Lachs aus der Marinade nehmen. In der heißen Grillpfanne auf jeder Seite 2 Min. grillen. Auf einen Teller legen und im heißen Ofen auf der 2. Schiene von unten 8–10 Min. garen.

  • Brötchen waagerecht halbieren und in einer heißen Grillpfanne auf den Schnittflächen rösten. Lachsstücke mit zwei Gabeln leicht zerzupfen. Untere Brötchenteile auf Teller setzen. Mit je 1 El Limetten-Mayo bestreichen. Salat, Tomaten, Avocado und Lachs darauf verteilen und mit Koriander bestreuen. Die oberen Brötchenhälften mit je 1 El Limetten-Mayo bestreichen, daraufsetzen und die Burger sofort servieren.

nach oben