Kartoffelsuppe mit Haselnüssen 
und Paprika

Vorspeise mit Show-Einlage: Die milde Cremesuppe bezieht erfrischende Würze aus Paprika, Zitrone 
und gehackter Haselnuss. Mit feinem Haselnussöl süßlich-elegant abgeschmeckt.
0
Aus essen & trinken 12/2018
Kommentieren:
Kartoffelsuppe mit Haselnüssen 
und Paprika
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 500 g Kartoffeln, 

    mehligkochend; z.B. Bintje

  • 60 g Zwiebeln
  • 20 g Butter
  • 600 ml Milch
  • Salz
  • 20 g Haselnusskerne
  • Zucker
  • 1 Paprikaschote, 

    rot

  • 1 Tl Bio-Zitronenschale, 

    fein abgerieben

  • Pfeffer
  • 250 ml Schlagsahne
  • 4 Tl Haselnussöl

Zeit

Arbeitszeit: 65 Min.

Nährwert

Pro Portion 479 kcal
Kohlenhydrate: 28 g
Eiweiß: 9 g
Fett: 35 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden. Zwiebeln in feine Streifen schneiden. Butter in einem Topf zerlassen, Zwiebeln darin bei mittlerer Hitze 1 Minute unter Rühren glasig dünsten. Kartoffeln zugeben und weitere 2 Minuten dünsten. Milch und 400 ml Wasser zugießen, aufkochen, mit Salz würzen und halb zugedeckt bei mittlerer Hitze 20-25 Minuten garen, dabei ab und zu umrühren.

  • Inzwischen Haselnüsse in einer kleinen ofenfesten Pfanne mit 1 Tl Zucker bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 160 Grad) 14-16 Minuten rösten. Herausnehmen und auf einem flachen Teller abkühlen lassen. Abgekühlte Haselnüsse im Blitzhacker mittelfein zermahlen.

  • Paprika waschen, putzen, vierteln, entkernen und mit der Hautseite nach oben auf ein Backblech legen. Unterm vorgeheizten Backofengrill auf der obersten Schiene bei 240 Grad ca. 8 Minuten rösten, bis die Haut schwarze Blasen wirft. Paprika herausnehmen und mit einem feuchten Küchentuch 10 Minuten abdecken, dann häuten und fein würfeln. In einer Schüssel Paprika, Zitronenschale und Nüsse verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.

  • 150 ml Sahne in die Suppe geben und 1-mal aufkochen. Suppe mit dem Schneidstab pürieren, durch ein feines Sieb gießen und stark durchdrücken.

  • Vor dem Servieren restliche Sahne halb steif schlagen, in die heiße Suppe rühren. Etwas Paprika-Haselnuss in vorgewärmte tiefe Teller geben, mit Suppe auffüllen, mit etwas Haselnussöl beträufeln und servieren.

nach oben