Rinderfilet mit Haselnusskruste, Möhren und Blumenkohl

Rinderfilet mit Haselnusskruste, Möhren und Blumenkohl
Foto: Jorma Gottwald
Mit bittersüßer Opulenz veredelt sie die zarte Kruste fürs Filet und die Thymianbutter für Kohl- und Möhrengemüse — besonders gut geröstet: Denn beim Erhitzen vervielfacht die edle Runde ihr Aroma.
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 1070 kcal, Kohlenhydrate: 28 g, Eiweiß: 53 g, Fett: 77 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Rinderfilet und Kruste

Stiel Stiele Thymian

g g Butter (weich)

Eigelb (Kl. M)

g g Haselnüsse (gemahlen)

g g Semmelbrösel

Prise Prisen Zimt (gemahlen)

Tl Tl Honig

Salz

Pfeffer

El El Olivenöl

Rinderfiletmedaillons (à 190 g; am besten vom Mittelstück)

Gemüse und Haselnussbutter

Bio-Blumenkohl (ca. 600 g)

Salz

g g Bundmöhren (feine)

g g Butter

Tl Tl Holunderblütensirup

El El Mineralwasser (mit Kohlensäure)

Pfeffer

g g Haselnusskerne

Stiel Stiele Thymian

El El Olivenöl

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für die Kruste Thymianblätter von den Stielen zupfen und fein schneiden. Butter 3-4 Minuten mit den Quirlen des Handrührers schaumig-dicklich aufschlagen. Eigelb unterrühren. Gemahlene Haselnüsse, Semmelbrösel, Zimt, Honig und Thymian unterrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Masse zwischen 2 Bogen Backpapier (à ca. 30 x 40 cm) dünn ausrollen und kalt stellen.
  2. Für das Gemüse den Blumenkohl putzen, Strunk, Stiele und Blätter entfernen. Blumenkohl in kleine Röschen schneiden. Blumenkohl in kochendem Salzwasser 4 Minuten garen, herausnehmen, abschrecken und gut abtropfen lassen. Mit feuchtem Küchenpapier abgedeckt beiseitestellen.
  3. Möhren putzen, schälen und schräg in 1 cm lange Scheiben schneiden. 10 g Butter in einem Topf zerlassen, die Möhren darin bei mittlerer Hitze 1 Minute garen und mit Salz würzen. Holunderblütensirup und Mineralwasser zugeben und zugedeckt bei milder Hitze 6-8 Minuten garen, kräftig mit Pfeffer würzen.
  4. Für die Haselnussbutter Haselnüsse grob hacken. Gehackte Haselnüsse mit 40 g Butter in einem Topf erhitzen, leicht mit Salz würzen und warm halten. Von den Thymianstielen die Blättchen abzupfen und mittelfein hacken.
  5. Für das Rinderfilet 2 El Öl in einer ofenfesten Pfanne erhitzen und die Medaillons darin bei mittlerer bis starker Hitze 1 Minute auf beiden Seiten anbraten und mit Salz würzen. Im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad (Gas 1-2, Umluft nicht empfehlenswert) auf der 2. Schiene von unten 7 Minuten garen.
  6. Für den Blumenkohl 2 El Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Blumenkohlröschen darin auf der Schnittseite bei mittlerer bis starker Hitze 5-6 Minuten braten.
  7. Rinderfilets mit etwas Haselnusskruste belegen und unter dem vorgeheizten Backofengrill bei 240 Grad (Gas 4-5, Umluft nicht empfehlenswert) auf der obersten Schiene ca. 2 Minuten goldbraun überbacken. Möhrengemüse erwärmen.
  8. Rinderfiletmedaillons mit Blumenkohl und Möhren auf vorgewärmten Tellern anrichten, mit etwas Haselnussbutter beträufeln und servieren.

Mehr Rezepte