VG-Wort Pixel

Aprikosen-Kokos-Grütze

Für jeden Tag 7/2019
Aprikosen-Kokos-Grütze
Foto: Matthias Haupt
Genießen Sie die Sonne, solange sie scheint. Diese ist, mit Joghurteiscreme serviert, ratzfatz weggelöffelt.
Fertig in 25 Minuten plus Kühlzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 380 kcal, Kohlenhydrate: 49 g, Eiweiß: 5 g, Fett: 16 g

Zutaten

Für
4
Portionen
700

g g Aprikosen

3

Bio-Orangen

150

ml ml Kokosmilch

2

El El Zitronensaft

40

g g Zucker

3

gestr. El gestr. El Speisestärke

8

Kugel Kugeln Joghurteis

40

g g Kokoschips (grob gehackt)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Aprikosen halbieren, entsteinen und in Spalten schneiden. Von 1 Bio-Orange 1 Tl Schale abreiben sowie aus allen Orangen 350 ml Saft auspressen. Orangensaft, Kokosmilch, Zitronensaft, Zucker und Orangenschale aufkochen. 250 g Aprikosenspalten zugeben, aufkochen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 5 Min. köcheln lassen. Dann mit einem Schneidstab fein pürieren.
  2. Stärke in etwas kaltem Wasser glatt rühren, in den kochenden Saft rühren, erneut gut aufkochen. Restliche Aprikosen untermischen und bei mittlerer Hitze je nach Reifegrad der Aprikosen 3–5 Min. garen. In eine Schüssel füllen. Direkt auf der Oberfläche mit Folie abdecken und abkühlen lassen. Mit je 2 Kugeln Joghurteis und den Kokos-Chips servieren.
Tipp In Grütze sollten Sie am besten vollreife, einwandfreie Früchte verarbeiten. Sie haben die ideale Süße und optimale Konsistenz.