VG-Wort Pixel

Stachelbeergrütze

Für jeden Tag 7/2019
Stachelbeergrütze
Foto: Matthias Haupt
Angenehm säuerlich, dazu limettenfrisch. Ein Schuss Sahne rundet gekonnt ab.
Fertig in 25 Minuten plus Kühlzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 367 kcal, Kohlenhydrate: 48 g, Eiweiß: 3 g, Fett: 16 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Stachelbeeren (grün)

ml ml Apfelsaft (klar)

g g Zucker

Tl Tl Bio-Limettenschale (fein abgerieben)

El El Limettensaft

gestr. El gestr. El Speisestärke

ml ml Schlagsahne


Zubereitung

  1. Stachelbeeren waschen, abtropfen lassen und putzen. Apfelsaft, 50 g Zucker, Limettenschale und -saft aufkochen, 250 g Stachelbeeren zugeben und 5 Min. zugedeckt bei milder Hitze dünsten. Dann fein pürieren.
  2. Stärke in etwas kaltem Wasser glatt rühren. Zur Saftmischung geben und unter Rühren erneut aufkochen. Restliche Stachelbeeren zugeben, zugedeckt bei mittlerer Hitze 4–5 Min. köcheln lassen. Evtl. mit Zucker nachsüßen. In einer Schüssel abkühlen lassen. Sahne halb steif schlagen, zur Grütze servieren.
Tipp Sie können die Grütze wahlweise auch mit Vanillesauce oder Eiscreme servieren. Das ist reine Geschmackssache.