Rosmarin-Steak mit Hummus

Rosmarin-Steak mit Hummus
Foto: Thomas Neckermann
Kurz braten, fix mixen und in 30 Minuten einen fantastischen Feierabend genießen.
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 635 kcal, Kohlenhydrate: 26 g, Eiweiß: 40 g, Fett: 42 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Zweig Zweige Rosmarin (klein)

El El Olivenöl

Tl Tl Honig (flüssig)

Schweinenackensteak (etwa 4-5 cm dick; ca. 320 g)

Salz

Pfeffer

El El Butterschmalz

Zehe Zehen Knoblauch

Bio-Zitrone

Dose Dosen Kichererbsen (240 g Abtropfgewicht)

Cayennepfeffer

g g Bohnen (grün)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Rosmarinnadeln abzupfen, fein hacken. Mit 2 El Öl und Honig verrühren. Steak salzen, pfeffern.
  2. Schmalz und Knoblauch bei mittlerer Hitze in der Pfanne erhitzen, Steak je Seite 3 Min. braten. Knoblauch herausnehmen, beiseitelegen. Steak bei starker Hitze weitere 2–3 Min. braten, öfter wenden. Vom Herd nehmen, Rosmarinöl und Knoblauch darübergeben, 10 Min. zugedeckt ruhen lassen.
  3. Zitrone abspülen, trocknen, 1 Tl Schale abreiben, Saft auspressen. Kichererbsen und -sud, 2–3 El Zitronensaft und 1 El Öl in einem hohen Gefäß mit dem Schneidstab fein pürieren. 1⁄2 Tl Zitronenschale unterrühren, mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken.
  4. Bohnen putzen und in kochendem Salzwasser 9 Min. garen. Abgießen, abtropfen lassen und in einer Schüssel mit 1 El Öl und 1⁄2 Tl Zitronenschale mischen.
  5. Steak in Streifen schneiden, mit Bohnen, Hummus, Knoblauch und Rosmarinöl servieren.