Geeiste Joghurt-Mousse mit Lemon Curd

Naschen auf Sterne-Niveau: Sahnejoghurt mit Zitrusklecks und Keksbröseln.
4
Aus Für jeden Tag 07/2019
Kommentieren:
Geeiste Joghurt-Mousse mit Lemon Curd
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 2 Blätter Gelatine, 

    weiß

  • 1 Bio-Zitrone
  • 60 g Zucker
  • 200 g Vollmilchjoghurt
  • 150 ml Schlagsahne
  • 100 g Lemon Curd
  • 30 g Kekse, 

    mürbe, z.B. Azora-Kekse

Zeit

Arbeitszeit: 30 Min.
plus Kühl- und Gefrierzeit

Nährwert

Pro Portion 413 kcal
Kohlenhydrate: 46 g
Eiweiß: 5 g
Fett: 22 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Zitronenschale fein abreiben. 4 El Saft auspressen. Beides mit Zucker und 3 El Wasser in einem kleinen Topf aufkochen, bis der Zucker geschmolzen ist. Topf vom Herd ziehen. Gelatine gut ausdrücken und im heißen Sirup auflösen. Joghurt zügig unterrühren und alles in eine Schüssel geben. 15–20 Min. kalt stellen, bis die Masse am Rand fest zu werden beginnt.

  • Sahne steif schlagen und unter die Joghurtmasse heben. In vier Gläschen oder Schälchen (à 200 ml) füllen und mind. 2 Std. kalt stellen.

  • Die Mousse 1 Std. vor dem Servieren ins Tiefkühlfach stellen. Lemon Curd glatt rühren und auf die Mousse geben. Kekse darüberbröseln.

  • Tipp: Lemon Curd ist eine frisch-fruchtige, leicht säuerliche Creme aus Zitronen, Eiern, Zucker und Butter und ist vor allem in Nordamerika und Großbritannien sehr beliebt. Sie finden sie im Supermarkt bei den Konfitüren. Schmeckt auch lecker auf Brötchen, zu Pfannkuchen oder als Plätzchen- bzw. Kuchenfüllung.

nach oben