Spinat-Käsespätzle

Crunchy und creamy: Käse und Schmand einrühren und mit Röstzwiebeln toppen.
19
Aus Für jeden Tag 8/2019
Kommentieren:
Spinat-Käsespätzle
Hege Marie Köster, e&t-Koch
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 1 Zwiebel
  • 1 El Butter
  • 300 g Babyspinat
  • 400 g Spätzle, 

    Kühlregal

  • Salz
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 50 g Gouda, 

    gerieben

  • 100 g Schmand
  • Pfeffer
  • 2 El Röstzwiebeln

Zeit

Arbeitszeit: 25 Min.

Nährwert

Pro Portion 840 kcal
Kohlenhydrate: 64 g
Eiweiß: 25 g
Fett: 50 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Zwiebel würfeln. Butter in einem weiten Topf zerlassen und die Zwiebeln darin bei mittlerer Hitze 4 Min. weich dünsten. Spinat waschen und tropfnass auf die Zwiebeln geben. Zugedeckt im Topf zusammenfallen lassen.

  • Spätzle in kochendes Salzwasser geben, aufkochen, abgießen und abtropfen lassen. Spätzle und Brühe zum Spinat geben und aufkochen. Käse und Schmand einrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und zugedeckt 5 Min. bei milder Hitze schmelzen.

  • Käsespätzle mit Röstzwiebeln bestreuen. Dazu schmeckt Römersalat mit Vinaigrette.