Regenbogensalat mit Minutensteaks

Ri-Ra-Rohkost raspeln, Steak und Baguette braten – und ab die Post.
1
Aus Für jeden Tag 8/2019
Kommentieren:
Regenbogensalat
Hege Marie Köster, e&t-Koch
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 300 g Kohlrabi
  • 300 g Möhren, 

    dick

  • 300 g Rote Bete
  • Salz
  • 0.25 Bund Koriandergrün
  • 2 El Limettensaft
  • 2 El Sojasauce
  • 2 El Rapsöl, 

    plus etwas zum Bestreichen

  • Pfeffer
  • 3 Tl Honig, 

    flüssig

  • 120 g Baguette
  • 4 Minutensteaks, 

    vom Rind à 70 g

  • 50 g Erdnusskerne, 

    gesalzen und geröstet

Zeit

Arbeitszeit: 30 Min.

Nährwert

Pro Portion 760 kcal
Kohlenhydrate: 63 g
Eiweiß: 49 g
Fett: 30 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Gemüse putzen und schälen (am besten mit Einweghandschuhen, da die Rote Bete stark färbt). Das Gemüse nacheinander in der Küchenmaschine raspeln, mit Kohlrabi anfangen und Rote Bete zuletzt, um Verfärbungen zu vermeiden. Das Gemüse getrennt in Schüsseln mit
 je 1 guter Prise Salz verkneten.

  • Korianderblätter von den Stielen zupfen und hacken. Limettensaft, Sojasauce 
und Rapsöl mischen, mit Salz, Pfeffer und Honig abschmecken.

  • Baguette in dicke, schräge Scheiben schneiden und mit wenig Öl bestreichen. Eine Grillpfanne erhitzen und das Baguette darin von einer Seite goldbraun rösten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Fleisch würzen und in der heißen Pfanne von jeder Seite 1 Min. grillen. Gemüse auf Tellern anrichten und mit der Vinaigrette beträufeln. Koriander und Erdnüsse darüberstreuen, mit Steak und den Baguette-Scheiben servieren.

  • Tipp: Als Rohkost nehmen wir frische Rote Bete. Für alle anderen Fälle ist die vorgegarte ein Segen für Zeitsparer.