Schnelle Tomaten-Focaccia

Focaccia aus schnell gemachtem Quark-Öl Teig, mit Rosmarinöl beträufelt, mit Rauke bestreut – welch ein Genuss!
32
Aus Für jeden Tag 8/2019
Kommentieren:
Schnelle Tomaten-Focaccia
Anne Lucas, e&t-Koch
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 300 g Mehl, 

    plus etwas Mehl zum Bearbeiten

  • 0.5 Tl Salz
  • 15 g Weinsteinbackpulver
  • 150 g Magerquark
  • 80 ml Milch
  • 1 Ei, 

    Kl. M

  • 100 ml Olivenöl
  • 300 g Strauchtomaten, 

    klein

  • 1 Zweig Rosmarin
  • 50 g Rauke
  • Meersalz, 

    grob

  • Pfeffer
  • 250 g Ricotta, 

    evtl.

Zeit

Arbeitszeit: 50 Min.

Nährwert

Pro Portion 577 kcal
Kohlenhydrate: 62 g
Eiweiß: 16 g
Fett: 27 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Den Ofen auf 200 Grad vorheizen (Umluft nicht empfehlenswert). Mehl in einer Schüssel mit Salz und Backpulver mischen. Quark, Milch, Ei und 80 ml Öl zugeben und mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten Teig verkneten.

  • Strauchtomaten halbieren. Rosmarinnadeln hacken. Den Teig auf einem leicht bemehlten Backpapier oval (ca. 35 x 25 cm) ausrollen. Tomaten mit den Schnittflächen nach oben darauf verteilen. Mit Rosmarin bestreuen und im heißen Ofen auf der mittleren Schiene ca. 30 Min. goldbraun backen.

  • Inzwischen Rauke putzen, waschen und gut abtropfen lassen. Focaccia mit restlichem Öl beträufeln und mit Meersalz und Pfeffer würzen. Mit Rauke bestreuen und nach Belieben mit Ricotta servieren.

  • Tipp: Wenn Sie ihn mit neutralem Öl zubereiten, können Sie den Quark-Öl-Teig auch für Kuchen verwenden. Lecker mit einem Belag aus Aprikosenhälften und Mandelblättchen, bestreut mit braunem Zucker.