Corndogs

Gedippt werden die knusprig ausgebackenen Würstchen in Minz-Koriander-Dip.
0
Aus Für jeden Tag 08/2019
Kommentieren:
Corndogs
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 200 ml Milch
  • 650 ml Öl, 

    neutral, davon 600 ml Öl zum Ausbacken

  • 2 Eier, 

    Kl. M

  • 120 ml Mehl
  • 100 g Maismehl
  • 2 Tl Weinsteinbackpulver
  • Salz
  • 1 Tl Zucker
  • 0.5 Tl Cayennepfeffer
  • 2 Peperoni, 

    grün

  • 1 Limette
  • 1 Bund Minze
  • 12 Stiele Koriandergrün
  • 6 Stiele Petersilie
  • 1 El Zucker, 

    braun

  • 5 El Olivenöl
  • 8 Wiener Würstchen, 

    à 50 g

  • 8 Schaschlik-Holzspieße

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.

Nährwert

Pro Portion 961 kcal
Kohlenhydrate: 48 g
Eiweiß: 23 g
Fett: 71 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für den Teig Milch, 50 ml Öl, Eier, 100 g Mehl, Maismehl, Backpulver, 1 Tl Salz, Zucker und Cayennepfeffer in ein hohes Gefäß geben und mit dem Schneidstab gut durchmixen, bis alle Zutaten gut verbunden sind. 10 Min. quellen lassen.

  • Für die Sauce Peperoni in 1 cm dicke Ringe schneiden. Limette so schälen, dass die weiße Haut vollständig entfernt wird. Kräuter von den Stielen zupfen. Alles mit braunem Zucker und Olivenöl in einen Blitzhacker geben und sehr fein mixen. Evtl. salzen.

  • Restliches Öl in einer breiten Pfanne erhitzen. Würstchen auf Schaschlikspieße stecken. Zuerst im restlichen Mehl wenden, dann nacheinander 
in den Teig tauchen. Je 4 Würstchen gleichzeitig in das heiße Fett geben und bei mittlerer bis starker Hitze knusprig braun backen. Auf Küchenpapier abtropfen lassen, mit dem Dip servieren. In dieser Zeit übrige Würstchen ebenso ausbacken, abtropfen lassen und servieren.

  • Tipp: Den restlichen Teig kann man esslöffelweise in das heiße Fett geben und zu kleinen Talern ausbacken. Ebenfalls auf Küchenpapier abtropfen lassen und mit dem Dip servieren.

nach oben