VG-Wort Pixel

Möhren-Nuss-Kuchen

Für jeden Tag 8/2019
Möhren-Nuss-Kuchen
Foto: Matthias Haupt
Pst, bitte nicht weitersagen! Was hier so simpel aussieht, schmeckt unglaublich göttlich.
Fertig in 50 Minuten plus Kühlzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 341 kcal, Kohlenhydrate: 26 g, Eiweiß: 5 g, Fett: 23 g

Zutaten

Für
20
Stücke
200

g g Zartbitterschokolade

500

g g Möhren

250

g g Butter (weich)

200

g g Mehl

200

g g Haselnusskerne (gemahlen)

2

Tl Tl Weinsteinbackpulver

4

Eier (Kl. M, getrennt)

Salz

200

g g Zucker

100

ml ml Milch

100

g g Kuchenglasur (dunkel)


Zubereitung

  1. Den Ofen auf 190 Grad (Umluft 170 Grad) vorheizen. Schokolade hacken. Möhren schälen und fein raspeln. Zwischen mehreren Lagen Küchenpapier trocken tupfen. Blech mit 10 g Butter fetten. Mehl, Haselnüsse und Backpulver mischen.
  2. Eiweiße und 1 Prise Salz mit den Quirlen des Handrührers steif schlagen. 100 g Zucker nach und nach unter Rühren einrieseln lassen und 1⁄2 Min. weiterrühren, bis ein cremig-fester Eischnee entstanden ist. 240 g Butter, 100 g Zucker und Eigelbe ca. 5 Min. weiß-cremig rühren. Mehlmischung abwechselnd mit der Milch auf kleiner Stufe unterrühren. Möhren und Schoko-Stücke unterrühren. Eischnee mit einem Spatel in mehreren Portionen unterheben.
  3. Den Teig gleichmäßig auf das Backblech streichen und im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 25–30 Min. backen.
  4. Kuchen auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Kuchenglasur nach Packungsanweisung schmelzen, streifig über dem Kuchen verteilen und den Blechkuchen in Stücke schneiden.