Möhren-Nuss-Kuchen

Pst, bitte nicht weitersagen! Was hier so simpel aussieht, schmeckt unglaublich göttlich.
3
Aus Für jeden Tag 08/2019
Kommentieren:
Möhren-Nuss-Kuchen
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 20 Stücke
  • 200 g Zartbitterschokolade
  • 500 g Möhren
  • 250 g Butter, 

    weich

  • 200 g Mehl
  • 200 g Haselnusskerne, 

    gemahlen

  • 2 Tl Weinsteinbackpulver
  • 4 Eier, 

    Kl. M, getrennt

  • Salz
  • 200 g Zucker
  • 100 ml Milch
  • 100 g Kuchenglasur, 

    dunkel

Zeit

Arbeitszeit: 50 Min.
plus Kühlzeit

Nährwert

Pro Stück 341 kcal
Kohlenhydrate: 26 g
Eiweiß: 5 g
Fett: 23 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Den Ofen auf 190 Grad (Umluft 170 Grad) vorheizen. Schokolade hacken. Möhren schälen und fein raspeln. Zwischen mehreren Lagen Küchenpapier trocken tupfen. Blech mit 10 g Butter fetten. Mehl, Haselnüsse und Backpulver mischen.

  • Eiweiße und 1 Prise Salz mit den Quirlen des Handrührers steif schlagen. 100 g Zucker nach und nach unter Rühren einrieseln lassen und 1⁄2 Min. weiterrühren, bis ein cremig-fester Eischnee entstanden ist. 240 g Butter, 100 g Zucker und Eigelbe ca. 5 Min. weiß-cremig rühren. Mehlmischung abwechselnd mit der Milch auf kleiner Stufe unterrühren. Möhren und Schoko-Stücke unterrühren. Eischnee mit einem Spatel in mehreren Portionen unterheben.

  • Den Teig gleichmäßig auf das Backblech streichen und im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 25–30 Min. backen.

  • Kuchen auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Kuchenglasur nach Packungsanweisung schmelzen, streifig über dem Kuchen verteilen und den Blechkuchen in Stücke schneiden.

nach oben