VG-Wort Pixel

Griechische Zitronensuppe mit Hähnchen

Für jeden Tag 8/2019
Griechische Zitronensuppe
Foto: Marie-Therese Cramer
Hellas Version der Hühnersuppe: fein säuerlich und unvergleichlich erfrischend.
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 344 kcal, Kohlenhydrate: 13 g, Eiweiß: 53 g, Fett: 7 g

Zutaten

Für
2
Portionen

ml ml Hühnerbrühe

Hähnchenbrustfilets (à ca. 180 g)

Zucchini

g g Möhren

Bio-Zitrone

Eier (Kl. M)

Salz

Pfeffer

Stiel Stiele Kerbel (abgezupft)


Zubereitung

  1. Hühnerbrühe aufkochen. Hähnchenbrustfilets zugeben, zugedeckt bei milder Hitze 20 Min. gar ziehen lassen.
  2. Zucchini und Möhren putzen und in ca. 3 cm lange Stifte schneiden. Hähnchenfilets aus der Brühe nehmen, etwas abkühlen lassen, dann ca. 1,5 cm groß würfeln.
  3. Brühe erneut aufkochen, Gemüsestifte darin 3–5 Min. garen. Inzwischen von der Zitrone die Schale abreiben und 4 El Saft auspressen. Die Eier trennen. Eiweiße halb steif schlagen, Eigelbe unterschlagen und dann den Zitronensaft unterrühren.
  4. 100 ml Brühe unter Rühren zu den Eiern geben, Mischung zurück in den Topf geben, Hähnchenfleisch zugeben und unter Rühren erhitzen, bis die Suppe bindet (nicht mehr kochen!). Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Zitronenschale und Kerbel bestreut servieren.