Melone mit Kokosjoghurt

Dieses Paar ist der köstlichste Beweis dafür, dass Gegensätze sich anziehen.
0
Aus Für jeden Tag 8/2019
Kommentieren:
Melone mit Kokosjoghurt
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 500 g Sahnejoghurt
  • 20 g Kokosraspel
  • 1 El Puderzucker
  • 1 kg Wassermelone, 

    gut gekühlt

  • 2 El Limettensaft
  • 2 El Honig, 

    flüssig

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.
plus Abtropfzeit

Nährwert

Pro Portion 261 kcal
Kohlenhydrate: 23 g
Eiweiß: 4 g
Fett: 16 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Ein feines Sieb (ca. 16 cm Ø) mit einem Mulltuch oder einem sauberen Geschirrtuch auslegen, über eine Schüssel hängen. Joghurt hineingeben, mit dem überhängenden Tuch abdecken. Mit einer Untertasse und einer Konservendose beschweren, über Nacht im Kühlschrank abtropfen lassen.

  • Kokosraspel in einer Pfanne ohne Fett goldbraun anrösten. Puderzucker darüberstäuben, unter Rühren schmelzen lassen. Kokosraspel auf ein Stück Backpapier geben und abkühlen lassen.

  • Melone in Spalten schneiden und das Fruchtfleisch in Stücken von der Schale schneiden, auf Tellern anrichten und mit Limettensaft beträufeln. Joghurt aus dem Tuch stürzen, löffelweise auf den Melonenspalten anrichten, mit Kokosraspeln bestreuen und mit Honig beträufelt servieren.