Speck-Buletten

Speck-Buletten
Foto: Marie-Therese Cramer
Raffinierte Kombi: Knuspriger Speck umhüllt den Hackfleisch-Klassiker. Tomaten, Melone und Joghurt servieren Ihnen den Spätsommer herrlich erfrischend.
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 910 kcal, Kohlenhydrate: 35 g, Eiweiß: 47 g, Fett: 61 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Zwiebel (klein)

Knoblauchzehe

g g Hackfleisch (Rind)

Ei (Kl. M)

g g Semmelbrösel

Tl Tl Thymian (getrocknet)

Tl Tl Majoran (getrocknet)

Tl Tl Paprikapulver (scharf)

Tl Tl Paprikapulver (edelsüß)

Salz

Scheibe Scheiben Bacon

El El Öl

g g Tomaten (gemischt)

g g Wassermelone

El El Essig

Chiliflocken

Bund Bund Petersilie (glatt)

Stängel Stängel Basilikum

g g Sahnejoghurt

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Zwiebel und Knoblauch fein reiben. Mit Hack, Ei, Semmelbröseln, Thymian, Majoran, Paprikapulver und Salz in einer Schüssel gleichmäßig vermischen. Aus der Hackmasse 6 kleine Buletten formen und mit je 1 Scheibe Bacon umwickeln.
  2. Buletten in einer heißen Pfanne mit 2 El Öl anbraten und bei mittlerer bis milder Hitze rundum ca. 8 Min. braten.
  3. Inzwischen Tomaten putzen, Melone schälen und beides in 2 cm große Stücke schneiden. Mit Salz, Essig und Chiliflocken würzen und 3 El Öl untermischen. Petersilien- und Basilikumblättchen abzupfen und unterheben.
  4. Buletten auf Küchenpapier abtropfen lassen, mit dem Salat und Joghurt anrichten. Mit Chiliflocken bestreut servieren.

Mehr Rezepte