Blumenkohl-Hack-Auflauf

Unter goldgelber Käsekruste verstecken sich krümelig gebratenes Hackfleisch, Blumenkohl und Kartoffeln. Während alles in Senf-Béchamel schmurgelt, ist Zeit zum Küche aufklaren und Tisch decken.
10
Aus Für jeden Tag 09/2019
Kommentieren:
Blumenkohl-Hack-Auflauf
Marion Heidegger, e&t-Koch
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 300 g Blumenkohl, 

    (geputzt)

  • 350 g Kartoffeln, 

    vorwiegend festkochend

  • 3 El Öl
  • Salz
  • 1 Zwiebel
  • 500 g Hackfleisch, 

    gemischt

  • 1 Tl Paprikapulver, 

    edelsüß

  • Pfeffer
  • 0.5 Tl Majoran, 

    getrocknet

  • 1 Päckchen Béchamelsauce, 

    (250g)

  • 1 Tl Senf, 

    mittelscharf

  • 100 g Gouda, 

    geraspelt

  • 3 Stiele Petersilie, 

    glatt

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.

Nährwert

Pro Portion 647 kcal
Kohlenhydrate: 16 g
Eiweiß: 33 g
Fett: 47 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Blumenkohl in Röschen schneiden. Dicken Stiel schälen und in Stücke schneiden. Kartoffeln schälen, längs halbieren und in 1 cm breite Scheiben schneiden. Mit dem Blumenkohl auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben, mit 2 El Öl beträufeln und salzen. Mit einem zweiten Blatt Backpapier belegen und im heißen Ofen 15 Min. garen.

  • Zwiebel würfeln. 1 El Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Hack darin rundum hellbraun und krümelig braten. Dabei salzen. Zwiebeln zugeben und kurz mitbraten. Mit Paprikapulver, Pfeffer und Majoran würzen.

  • Béchamelsauce, 2 El Wasser und Senf verrühren. Gemüse aus dem Ofen nehmen und mit dem Hack in eine Auflaufform (ca. 18x18 cm) füllen. Béchamelsauce und Käse darübergeben und im heißen Ofen auf dem Rost im unteren Ofendrittel 15–20 Min. goldbraun überbacken.

  • Petersilienblättchen abzupfen und hacken. Auflauf aus dem Ofen nehmen und mit Petersilie bestreut servieren.

  • Tipp: Statt Blumenkohl können Sie auch Broccoli, Möhren oder Knollensellerie oder einen Mix von allem für den Auflauf verwenden. Dazu das Gemüse in 2 cm breite Stücke schneiden und wie im Rezept beschrieben weiterverarbeiten.

nach oben