Apfel-Walnuss-Tarte

Apfel-Walnuss-Tarte
Foto: Matthias Haupt
Knack und Back: Zwischen mürbem Teig, Walnusscreme und Knusper­kruste fühlen sich Äpfel wohl.
Anne Haupt
Koch: Anne Haupt
Fertig in 1 Stunde plus Kühlzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 384 kcal, Kohlenhydrate: 38 g, Eiweiß: 5 g, Fett: 22 g

Zutaten

Für
14
Stück

g g Mehl (plus etwas mehr zum Bearbeiten )

g g Zucker

Salz

Eier (Kl. M)

g g Butter (davon 130 g kalte Butter und 70 g weiche Butter (plus etwas mehr für die Form))

kg kg Äpfel (säuerlich)

El El Zitronensaft

g g Walnusskernhälften

Päckchen Päckchen Vanillezucker

g g Honig (mild)

ml ml Schlagsahne

Msp. Msp. Zimt (gemahlen)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. 250 g Mehl, 70 g Zucker, 1 Prise Salz, 1 Ei und 130 g kalte Butter in Stücken in eine Schüssel geben, erst mit den Knethaken des Handrührers, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. In Folie wickeln, flach drücken und 30 Min. kalt stellen.
  2. Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in dünne Spalten schneiden. Mit Zitronensaft mischen.
  3. Für die Creme 50 g Walnüsse im Blitzhacker fein mahlen. 50 g weiche Butter, 50 g Zucker, Vanillezucker und 1 Prise Salz mit den Quirlen des Handrührers sehr cremig rühren. 1 Ei unterrühren. Gemahlene Nüsse und 50 g Mehl kurz unterrühren.
  4. Ofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Teig auf einer bemehlten Fläche ca. 30 cm Ø groß ausrollen, in eine gefettete Tarte- Form (28 cm Ø, am besten mit herauslösbarem Boden) legen, Rand andrücken, Boden mehrfach mit einer Gabel einstechen. Creme daraufstreichen, mit den Apfelspalten belegen. Im heißen Ofen auf dem Rost direkt auf dem Ofenboden 25 Min. vorbacken.
  5. Inzwischen für die Nusskruste 100 g Walnüsse grob hacken. Honig, Sahne, Zimt und restliche Butter unter Rühren aufkochen und 2 Min. köcheln lassen. Walnüsse untermischen. Masse nach 25 Min. auf den Äpfeln verteilen, weitere 10 Min. auf der mittleren Schiene backen. In der Form auf einem Gitter abkühlen lassen. Vorsichtig aus der Form lösen und mit Schlagsahne servieren.