Apfel-Thymian-Gelee

Wer den Spätsommer konserviert, kann ihn sich länger aufs Brötchen streichen. Die fruchtig gefüllten Gläser machen sich auch super als Geschenk!
1
Aus Für jeden Tag 09/2019
Kommentieren:
Apfel-Thymian-Gelee
Im Kochbuch speichern

Zutaten

  • Für 4 Gläser à 250 ml
  • 1.5 kg Äpfel, 

    säuerlich

  • 2 Bio-Zitronen
  • 1 Tütchen Gelierpulver, 

    (z.B. Gelfix, 3:1, 25g)

  • 300 g Zucker
  • 8 Stiele Thymian

Zeit

Arbeitszeit: 55 Min.
plus Abtropf- und Kühlzeit

Nährwert

Pro Tl 18 kcal
Kohlenhydrate: 4 g

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Äpfel waschen, Stiele und Blütenansätze ent­fernen. Äpfel mit Schale und Kerngehäuse grob würfeln, mit 650 ml Wasser in einen Topf geben. Aufkochen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 45 Min. köcheln lassen. Ein großes Sieb mit einem feuchten, sauberen Geschirrtuch auslegen, über eine große Schüssel hängen, Äpfel hinein­geben, mit dem Tuch bedecken, mit einer Konservendose beschweren und mind. 2 Std. abtropfen lassen.

  • Von 1 Zitrone die Schale dünn abschälen und aus beiden Zitronen 80 ml Saft auspressen. 900 ml aufgefangenen Apfelsaft abmessen, mit Zitronenschale und -saft in einen Topf geben. Gelierpulver und Zucker mischen, mit dem Thymian unter den Saft rühren und unter Rühren aufkochen. Entstehenden weißen Schaum abschöpfen. Ab dem Zeitpunkt des sprudelnden Kochens 3 Min. unter Rühren kochen.

  • Sofort durch ein Sieb randvoll in vier sterilisierte, heiß ausgespülte Twist-off-Gläser füllen. Gläser fest verschließen und für 5 Min. auf den Deckel stellen. Gläser zurückdrehen und auf einem Gitter vollständig abkühlen und fest werden lassen.

  • Tipp: Apfelreste als Mus zu Joghurt oder Milchreis essen.

    Fixer Favorit: Wer einen Lieblingsapfelsaft, z.B. von einem Apfelhof oder Marktstand hat, spart sich das Entsaften und stellt einfach daraus das Gelee her.

Zutaten für 4 Gläser

nach oben