Harissa-Kartoffeln mit Linsensalat

Kartoffeln geben sich orientalisch und nehmen Spinat und Granatapfel mit auf Genussreise.
12
Aus Für jeden Tag 10/2019
Kommentieren:
Harissa-Kartoffeln mit Linsensalat
Anne Haupt
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 500 g Kartoffeln, 

    kleine (z.B. Drillinge)

  • 4 El Öl
  • 2 Tl Harissa
  • Salz
  • 150 g Linsen (Dose)
  • 100 g Baby-Blattspinat
  • 0.5 Granatapfel
  • 60 g Vollmilchjoghurt
  • 100 g Ziegenfrischkäse
  • 1 Bio-Zitrone
  • 6 Stiele Minze

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.

Nährwert

Pro Portion 597 kcal
Kohlenhydrate: 58 g
Eiweiß: 19 g
Fett: 28 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Backofen mit einem Blech auf der mittleren Schiene auf 220 Grad (Umluft 200 Grad) vorheizen. Kartoffeln gründlich waschen und halbieren. 2 El Öl, 1 Tl Harissa und etwas Salz verrühren. Kartoffelhälften mit dem Würzöl mischen. Dann mit der Schnittfläche nach unten auf dem heißen mit Backpapier belegten Blech verteilen. Im Ofen auf der mittleren Schiene 20–25 Min. rösten.

  • Linsen abspülen und gut abtropfen lassen. Spinat waschen und trocken schleudern. Granat­apfelkerne aus der Schale lösen. Joghurt und Frischkäse glatt rühren.

  • Zitrone so schälen, dass die weiße Haut vollständig entfernt wird. Fruchtfleisch in einen Blitzhacker geben. Minze abzupfen, mit 1 Tl Harissa, 2 El Öl, etwas Salz und 4 El Wasser sehr fein pürieren. Zitronen-Dressing mit den Linsen und dem Spinat vorsichtig mischen. Kartoffeln mit Salat und Granatapfelkernen anrichten. Mit dem Joghurt-Dip servieren.